[RPG-Blog-O-Quest] März 2017: „Magie und Technik“

RPG-Blog-O-Quest

Und schon wieder mal wird es das Ende des Monats, bis ich zum Antworten auf die diesmonatliche RPG-Blog-O-Quest komme. Das ist doch alles nicht mehr feierlich hier. Die Quest für März stammt diesmal wieder von Greifenklaue, der sich ja – bisher zumindest, immer Monat für Monat mit dem Würfelhelden dabei abwechselt, den deutschsprachigen Rollenspielbloggern fünf Fragen zu unterschiedlichen Themen zu stellen. Diesmal geht es um „Magie und Technik“.

Die Fragen:

1.) Magie und Technik im selben Setting _______________.
2.) Ein abgestürztes UFO als Dungeon ______________.
3.) Hast Du schonmal einen Roboter/Droiden/Cyborg gespielt und war das wie bei jedem anderen {N}SC oder hatte das eine besondere Note?
4.) Was hältst Du von einem Ansatz wie bei Numenera, wo Technik zur Magie wird?
5.) Was hältst Du von Magie {PSI/ die Macht} in SciFi-Settings?

Außerdem gibt es eine Bonusfrage – diesmal wieder passend zum Karneval Rollenspiel und Bücher:
Welches war das letzte Buch, welches Dich rollenspielerisch beeinflußt hat, ohne ein Rollenspielbuch zu sein? Inwiefern hat es Dich beeinflußt?

1. Magie und Technik im selben Setting halte ich nicht für unvereinbar. Ich bin zum Beispiel ein großer Freund von China Miévilles Bas Lag-Romanen, wo ja Industrialisierung und Magie Hand in Hand gehen, und ebenso gibt es zahlreiche andere Settings, wo ähnliches der Fall ist. In der Science Fiction heißt das dann nur meistens nicht „Magie“, sondern eher „Psi“ oder so, aber einen Unterschied macht das eigentlich nicht, und ich finde das gut zusammen. Nur meinen Cyberpunk mag ich, auch wenn ich durchaus auch ganz gerne mal im Shadowrun-Setting spiele, eigentlich lieber durch Magie unkontaminiert.

2. Ein abgestürztes UFO als Dungeon klingt lustig. Nicht gerade in einem klassischen Fantasy-Setting, aber sich in einem SciFi-Setting durch ein UFO schlagen zu müssen, klingt amüsant.
Wobei, Fantasy: Das erinnert mich jetzt an World of Warcraft, wo das spielbare Volk der Draenei ja auch mit einem Raumschiff in der Welt Azeroth abgestürzt ist. Überhaupt ist Warcraft auch so ein Setting, wo Technik (Flugmaschinen, Ingenieurskunst, Eisenbahnen, wenn auch alles ein bisschen steampunkig) und Magie super zusammen funktionieren.

3. Hast Du schonmal einen Roboter/Droiden/Cyborg gespielt und war das wie bei jedem anderen {N}SC oder hatte das eine besondere Note?
Ja, habe ich. Das war ein Droide bei einem Star Wars Edge of the Empire One-Shot (dem Einführungsabenteuer aus der Beginner-Box), und das war sehr lustig. Ich habe mir einen Spaß daraus gemacht, dessen Droiden-Eigenschaften natürlich besonders hervorzukehren. Ob es jetzt anders war als andere SCs, die ich gespielt habe? Der Charakter war anders, klar, aber es hat mir eigentlich keine besonderen Schwierigkeiten gemacht, wenn ich mich recht entsinne.

4. Was hältst Du von einem Ansatz wie bei Numenera, wo Technik zur Magie wird?
Habe ich so noch nicht gespielt, aber schon in dem einen oder anderen Roman gelesen, und ich finde es eigentlich ganz spannend. Inzwischen jedenfalls finde ich es ganz spannend: Ich weiß noch, dass es mich ganz fürchterlich irritiert hat, als sich ziemlich spät im Roman herausstellte, dass die Fantasywelt von Shannara eigentlich unsere eigene in der fernen, fernen Zukunft war (von den zahlreichen sonstigen Schwächen des Buches mal ganz abgesehen). Ganz ähnlich ging es mir bei einem Roman von Jack Vance, an dessen Namen ich mich nicht mehr erinnere, aber bei dem es auch irgendwie so war. (Ich muss mal recherchieren, was das für ein Buch gewesen sein könnte. The Dying Earth glaube ich nicht. Aber wer weiß.)

5. 2Was hältst Du von Magie {PSI/ die Macht} in SciFi-Settings?
Das habe ich ja eigentlich oben schon beantwortet: Mit der Ausnahme von Cyberpunk, wo ich lustigerweise eher Puristin bin, stört mich das normalerweise überhaupt nicht, sondern ich mag es sogar recht gerne.

Bonusfrage: Welches war das letzte Buch, welches Dich rollenspielerisch beeinflußt hat, ohne ein Rollenspielbuch zu sein? Inwiefern hat es Dich beeinflußt?
Hmmm. Das letzte? Puh. Mal denken. Michael Chabons Cavalier & Clay, glaube ich. Eine Stelle aus dem Roman, die ich zu dem Zeitpunkt gerade vor kurzem gelesen hatte, hallte in mir wider, als ich mit meinem Charakter eine bestimmte Szene spielte, und weil ich diese Stelle gelesen hatte und das Gefühlsleben des Romancharakters dort so gut beschrieben war, konnte ich mich in die RPG-Szene besonders gut hineinversetzen.
(Cavalier & Clay ist überhaupt ein sehr toller Roman, den ich nur empfehlen kann, übrigens.)

Die Regeln der RPG-Blog-O-Quest:

  • An jedem Monatsersten stellt, in abwechselnder Reihenfolge, entweder Greifenklaue oder Würfelheld dem deutschsprachigen Rollenspielvolk fünf Fragen/Lückentexte. Die Veranstalter bitten darum, diese Fragen auf Blogs, in Podcasts, Vlogs oder in Foren zu beantworten (bzw. die Lückentexte auszufüllen).
  • Jeder Monat widmet sich einem Hauptthema, um das sich die Fragen drehen.
  • Über die Zusendung der Links, per Mail, Kommentar, usw. freuen die Organisatoren sich.
  • Jeder, der sich die Zeit nimmt, die fünf Fragen zu beantworten, ist herzlich willkommen.
  • Die verschiedenen “RPG-Blog-O-Quest” Logos dürfen in den Beiträgen benutzt werden.
Frühere Blog-O-Quests:
Februar 2017: . . Rollenspielzubehör
Januar 2017: . . Rückblick auf 2016
Dezember 2016: . . Monster
November 2016: . . One-Pages
Oktober 2016: . . Halloween
September 2016: . . Geld
August 2016: . . Speis und Trank
Juli 2016: . . Fantasy
Juni 2016: . . Science Fiction
Mai 2016: . . Mai-Mischung
April 2016: . . Crowdfunding
März 2016: . . Settings
Februar 2016: . . Spielsysteme
Januar 2016: . . Rückblick
Dezember 2015: . . Ausblick
November 2015: . . Fanmaterial
Oktober 2015: . . Rollenspielanfang

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, RPG-Blog-O-Quest

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s