[RPG-Blog-O-Quest] November 2017: „Blogtouren“

RPG-Blog-O-Quest

Ursprünglich von Greifenklaue und Würfelheld ins Leben gerufen, hatten die beiden in den letzten Monaten ihre RPG-Blog-O-Quest in andere Hände gegeben. Doch jetzt im November hat nach einer längeren Pause Würfelheld wieder selbst das Fragestellen übernommen, und zwar widmen die Fragen sich dem Thema „Blogtouren„.

Die Fragen:

1. An welchen Blogaktionen, Wettbewerben, usw. hast du bereits teilgenommen bzw nimmst teil (bei Wiederkehr)?
2. Wie sind deine Erfahrungen mit diesen?
3. Findest du das es genügend Aktionen gibt oder kann es davon nie genug geben?
4. Würdest du gerne selber eine Aktion ausrichten und wenn ja, was schwebt dir vor?
5. Was wünscht du dir von bereits wiederkehrenden Aktionen und warum?

Die Antworten:

1. An welchen Blogaktionen, Wettbewerben, usw. hast du bereits teilgenommen bzw nimmst teil (bei Wiederkehr)?
Regelmäßig beteilige ich mich an der RPG-Blog-O-Quest sowie am wöchentlich von Fiktive Welten ausgerichteten Follow Friday. Auf Corlys Lesekasten gibt es jede Menge Mitmachaktionen, an denen ich allerdings nur sehr selten bis gar nicht teilnehme, weil sie sich eher auf Bücher oder TV-Serien beziehen, ich auf diesem Blog aber einen gewissen Rollenspielbezug wahren möchte, wenn es irgendwie geht. In diesem Fall hinterlasse ich aber manchmal einfach einen Kommentar im entsprechenden Beitrag auf der Seite der Aktionsveranstalter, z.B. bei Corlys Serienmittwoch oder wenn mich ein Thema ihrer Lesewoche besonders anspricht. Falls ich zu einem solchen Thema aber auch einmal in Sachen Rollenspiel antworten können sollte, dann würde ich auch einen eigenen Beitrag dazu verfassen.

Am Rollenspielkarneval habe ich mich noch nicht beteiligt, weil ich bisher zwar meist im Hinterkopf hatte, dass er existiert, mir die Themen bisher nicht so richtig gelegen haben – oder vielleicht ist mir so ein allgemeines Thema auch ein bisschen zu offen gefasst, als dass mir dazu etwas einfiele. Bisher jedenfalls – wenn ich bei einem Karneval mal spontan eine Idee haben sollte, werde ich sicherlich gerne teilnehmen.
Zu eng gefasst allerdings sind mir meist die Fragen des Media Monday. Ein bisschen habe ich den Eindruck, als wollten die dortigen Aufgaben den Schreiber bereits durch die Formulierung der Texte in eine bestimmte Richtung lenken, und mich da lenken zu lassen, also in diesem ganz engen Satzkorsett zu denken, fällt mir schwer.

2. Wie sind deine Erfahrungen mit diesen?
Grundsätzlich sehr gut. Gerade konkrete Fragen zu beantworten macht mir Spaß, und beim Follow Friday zum Beispiel habe ich Vergnügen daran, den eigentlich auf Bücher gemünzten Fragen einen Rollenspiel-Spin zu verleihen, wenn ich kann. Bei der RPG-Blog-O-Quest finde ich es sehr spannend, Monat für Monat ganz unterschiedliche Themenbereiche zu beleuchten. Und mich mit den Fragen zu beschäftigen, erlaubt es mir manchmal, Einsichten über mein eigenes Rollenspielverhalten zu gewinnen, die bisher vielleicht eher instinktiv waren, die ich bis dahin aber noch nicht so explizit in Worte gefasst hatte. Außerdem mag ich es sehr, die Beiträge der anderen Teilnehmer zu lesen und mit meinen eigenen Erlebnissen bzw. Ansichten zu vergleichen. Und überdies sind diese Aktionen natürlich auch ein Anreiz, selbst aktiv zu werden und das eigene Blog mit Leben zu erfüllen, wenn es gerade an anderen eigenen Themen fehlt.

3. Findest du das es genügend Aktionen gibt oder kann es davon nie genug geben?
Grundsätzlich bin ich ein großer Freund von solchen Aktionen, würde also weitere davon begrüßen. In der Realität jedoch hätte ich vermutlich gar nicht so viel Zeit, um über diejenigen, an denen ich mich bereits beteilige, hinaus groß an vielen weiteren Aktionen teilzunehmen. Vielleicht, wenn es monatliche Aktionen wären. Wöchentliche bekäme ich wohl keine weitere hin.

4. Würdest du gerne selber eine Aktion ausrichten und wenn ja, was schwebt dir vor?
Eine regelmäßige Aktion zu veranstalten, dazu fehlt es mir an Ideen. Aber gelegentlich mal als Gastausrichter für eine andere Aktion zu fungieren, das finde ich gut – so habe ich ja im September die Fragen für die RPG-Blog-O-Quest gestellt, und das hat sehr viel Spaß gemacht. Wenn ich wieder einmal die Idee für ein Thema haben sollte, würde ich auch sehr gerne wieder einen Monat übernehmen. Aber eben, wie gesagt, keine ganze regelmäßige Aktion. Etwas Einmaliges vielleicht, wer weiß? Aber einmalige Aktionen sind wiederum nicht so etabliert und haben daher keine so große Reichweite, also vielleicht doch lieber nur Gast bei etwas Etabliertem wie der RPG-Blog-O-Quest bleiben.

5. Was wünscht du dir von bereits wiederkehrenden Aktionen und warum?
Dass sie interessante und abwechslungsreiche Themen bieten und darin Fragen gestellt werden, auf die ich mich einlassen kann. Dabei meine ich nicht einmal, dass die Beantwortung der Fragen mir leicht fallen muss; ich finde es auch sehr spannend, auf eine Frage erst einmal keine einfache Antwort zu finden, sondern darum ringen zu müssen und dann trotzdem eine abzuliefern. Es geht mir dabei dem Begriff „einlassen“ eher darum, dass ich die Fragen auch relevant und beantwortenswert finde. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob nicht irgendwann einfach alle Themen ausgelutscht sind und schlicht nichts Neues mehr nachkommt, sondern sich alles nur noch wiederholt – aber ich denke, das ist eine Brücke, über die wir alle dann gehen werden, wenn wir zu ihr kommen.

Die Regeln der RPG-Blog-O-Quest:

  • An jedem Monatsersten stellt jemand – entweder die Questgründer Greifenklaue oder Würfelheld oder ein von ihnen beauftragter Blog – dem deutschsprachigen Rollenspielvolk fünf Fragen/Lückentexte. Die Veranstalter bitten darum, diese Fragen auf Blogs, in Podcasts, Vlogs oder in Foren zu beantworten (bzw. die Lückentexte auszufüllen).
  • Jeder Monat widmet sich einem Hauptthema, um das sich die Fragen drehen.
  • Über die Zusendung der Links, per Mail, Kommentar, usw. freuen die Organisatoren sich.
  • Jeder, der sich die Zeit nimmt, die fünf Fragen zu beantworten, ist herzlich willkommen.
  • Die verschiedenen “RPG-Blog-O-Quest” Logos dürfen in den Beiträgen benutzt werden.

Eine Auflistung aller RPG-Blog-O-Quests, an denen ich bisher teilgenommen habe, findet sich hier.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, RPG-Blog-O-Quest

Eine Antwort zu “[RPG-Blog-O-Quest] November 2017: „Blogtouren“

  1. wuerfelheld

    Danke für deine Teilnahme

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s