[Follow Friday] FF55: „Mein Highlight des Jahres 2017“

Nachdem Patricia von Fiktive Welten etliche Wochen lang eine Auszeit vom Bloggen genommen hatte, ist seit vorgestern ihr Follow Friday wieder zurück, was mich sehr freut, weil ich diesen lockeren Austausch unter Bloggern doch sehr schätzen gelernt habe. Zum Antworten bin ich mangels Zeit am Freitag zwar leider nicht gekommen, aber man darf ja netterweise noch die ganze Woche lang antworten. Passend zum Jahresanfang lautet Patricias Frage diesmal:

Was waren deine Highlights im Jahr 2017 oder: Welche Titel haben euch 2017 überzeugt?

In bezug auf das Rollenspiel waren meine Highlights die sehr geniale Heist-Runde mit Dread auf der DZ-Con, die wir zwar systemgerecht mit Jenga-Turm, aber trotzdem in passender Kleidung als halbes LIRP spielten, außerdem das Surrealisten-LIRP im Paris der 30er Jahre, ebenfalls gespielt auf der DZ-Con, dazu das 1928 angesiedelte Zeppelin-LIRP vom Tanelorn-Wintertreffen, bei dem mein Charakter hochdramatisch in Ohnmacht fallen konnte (was von den Mitspielenden leider nur wenige mitbekamen, aber hey).

Was Rollenspiel-Produkte angeht, so dürfte das tatsächlich „The Menagerie“ gewesen sein, der bereits im letzten Follow Friday erwähnte Zusatzband für Itras By in dem sich eine Sammlung von ganz unterschiedlichen neuen Bausteinen für das norwegische Indie-Spiel findet.


In Sachen Belletristik fand ich Gone Girl von Gillian Flynn sehr genial, das ich Anfang des Jahres auf Empfehlung einer Freundin las. Ich mochte den Schreibstil sehr gerne und war von Gillian Flynns Umgang mit der englischen Sprache, den Stilmitteln, die sie verwendet, absolut fasziniert. Den zugehörigen Film sah ich erst später und fand, er fing das Buch richtig gut ein.

Das war es auch schon wieder für diese Woche. Eine Liste der Follow Fridays, an denen ich bisher teilgenommen habe, findet sich hier.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Follow Friday, Ganz was anderes, Lesen

3 Antworten zu “[Follow Friday] FF55: „Mein Highlight des Jahres 2017“

  1. Gone Girl ist mir aus dem Kino noch in bester Erinnerung. Das Buch liegt auch schon hier, wird aber erst gelesen, wenn die Details im Kopf etwas vernebelt sind.

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: [Follow Friday] FF56: „Dein erstes [Hör-]Buch 2018“ | Timber's Diaries

Kommentar hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.