[Follow Friday] FF61: „Mein Highlight im März 2018“

Es ist schon wieder über eine Woche her, dass Patrizia von Fiktive Welten im Rahmen ihres Follow Friday die deutsche Blogosphäre nach ihrem Highlight des vergangenen Monats gefragt hat. Aber da ich mich sehr freue, dass Patrizia wieder bloggt, und da das auch eine Frage ist, die ich jeden Monat gern beantworte, möchte ich doch ein Posting dazu nachschieben.

Mein Highlight im März 2018

Rollenspieltechnisch freue ich mich, den Kickstarter des Jane-Austen-RPGs „Good Society“ nicht verpasst zu haben. Wir haben ja vor einigen Jahren mal bei einem Hühnern eine Jane-Austen-Runde gespielt, so richtig mit Briefeschreiben und allem, und das hat schon sehr viel Spaß gemacht, auch wenn dabei „nur“ unsere üblichen Freeform-Entscheidungskarten zum Einsatz kamen. Ein direkt dafür konzipiertes Spiel mit eigens dafür gedachten Regeln, Motivationen und Geheimnissen, außerdem noch mit den freigeschalteten Erweiterungen „Sense, Sensibility and Swordsmanship“ sowie „Pride, Prejudice and Practical Magic“, um auch eine Prise Übernatürliches oder Swashbuckling ins Spiel bringen zu können, reizt mich sehr, und ich freue mich schon richtig darauf. Regeln, um das Ganze als LIRP zu spielen, werden auch dabei sein, das finde ich ebenfalls sehr genial. (Auch wenn da die passende Verkleidung eine gewisse Herausforderung darstellen dürfte, wenn man nicht im Kostümverleih Geld dafür ausgeben will.)

Gelesen habe ich im März gar nicht so viel, muss ich gestehen. Aus den Büchern, die ich für den Monat nennen kann, wähle ich, glaube ich, Roger Zelaznys „The Chronicles of Amber„, weil ich die schon ewig nicht mehr gelesen hatte und jetzt gewissermaßen wiederentdeckte. Als Teenager hatte ich die Amber-Chroniken verschlungen, das Ende dann aber irgendwie nicht mehr so gut gefunden. Vermutlich war das damals, weil es so ein bisschen mit einem offenen Ausblick endet, aber jetzt hat mich das gar nicht mehr gestört. Lesegewohnheiten ändern sich eben, und als Teenager habe ich das Stilmittel wohl einfach noch nicht so verstanden.

Das erinnert mich aber an eine sehr, sehr, sehr geniale Runde mit dem Amber-Rollenspiel, die wir Ende der 1990er/Anfang der 2000er Jahre mal hatten. Ich habe nicht mehr viele Erinnerungen daran; weder daran, wer alles genau mitspielte, noch wie der Spielleiter eigentlich hieß (oder auch nur, wie er aussah), weil der Kontakt nämlich seither abgebrochen ist – ich weiß nur noch, dass der One-Shot extrem viel Spaß machte und das Amber-Feeling richtig gut einfing. Mein eigener Charakter war von den mitspielenden Charakteren die jüngste, und es gab etwas wie ein Geheimnis um ihre Herkunft. Sie wurde als uneheliche Tochter der Familie gehandelt, aber ganz am Ende im Showdown kam in einer dramatischen Enthüllung heraus, dass sie in Wahrheit ein Avatar des großen Musters von Amber war, gewissermaßen das Muster in Menschengestalt, daran aber bis zu dem Moment, als sie das Muster beging, selbst keinerlei Erinnerung daran oder Wissen darum gehabt hatte. Das war schon sehr, sehr cool.

Und das wiederum erinnert mich daran, dass ich vor einer ganzen Weile sämtliche PDFs zu „Lords of Gossamer and Shadow“ gekauft habe, als die bei DriveThruRPG für billig zu haben waren, und ich bis jetzt noch nicht einmal wirklich reingeschaut habe. Schande über mich. Denn „Lords of Gossamer and Shadow“ ist ja vom Setting her gewissermaßen Amber mit abgefeilten Seriennummern, und ich glaube, auch dieses Regelwerk funktioniert würfellos. Hat es nicht sogar genau dieselben Regeln übernommen wie das Amber RPG damals? Ich weiß es nicht, aber jetzt, mit dem Roman so frisch in meinem Kopf, muss ich mir das System dringend einmal ansehen, wenn ich es schon habe. Und dann vielleicht auch mal spielen – da hätte ich nach der Lektüre jetzt wieder richtig Lust drauf.

Das war es auch schon wieder für diese Woche. Eine Liste der Follow Fridays, an denen ich bisher teilgenommen habe, findet sich hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Follow Friday, Ganz was anderes, Lesen, Systemvorstellungen

Kommentar hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.