Projekt ABC: Ü wie …


Seit Jahresbeginn begleitete mich das „Projekt ABC„, eine Blogaktion, die diesmal von dem Foto- und Buchblogger Wortmann durchgeführt wurde und die es es vor genau zehn Jahren, damals organisiert von dem Blog Blog „Kerkis Farbkleckse„, schon einmal gab. Die Aufgabe war es, kreativ zu werden und Woche für Woche ein Foto zum gerade fälligen Buchstaben des Alphabets zu posten. Auf meinem Zweitblog Timber’s Travels tat ich dies mit Bildern von meinen Reisen und Ausflügen, während ich hier auf Timber’s Diaries Fotos mit Rollenspielbezug zeigte. Nachdem das ‚echte‘ Alphabet schon vor drei Wochen abgearbeitet war und danach noch eine Zugabe in Form der Umlaute folgte, ist das Projekt jetzt aber wirklich am Ende angekommen, und heute fehlt nur noch das


Ü wie…

Von Itras By habe ich ja vor fünf Monaten schon einmal erzählt. Nachdem in der Zwischenzeit auch die gedruckte Fassung meiner Übersetzung ins Deutsche bei mir angekommen ist, kann ich euch die natürlich nicht vorenthalten. Ich bin riesig stolz darauf, wie wunderhübsch das Buch im Print geworden ist – und zwar nicht nur die limitierte Ausgabe in schwarzem Kunstleder, sondern auch und gerade die ganz normale Printversion. Natürlich habe ich bei meinen mehrfachen Lektoratsdurchgängen trotzdem noch ein, zwei kleine Tippfehler übersehen (und zu meiner Schande tatsächlich auch eine „Seite XX“), aber irgendwas übersieht man ja irgendwie immer, und diese Kleinigkeiten tun meiner Freude darüber, mein ‚Baby‘ endlich gedruckt in den Händen zu halten, keinen Abbruch. Fehlt nur noch die französische Version, die ich zwar nicht selbst übersetzt habe, die aber der Vollständigkeit halber – und weil sie ebenfalls richtig hübsch geworden ist – auch noch in meine Sammlung gehört.

Ich finde es schade, dass das Projekt jetzt zuende geht. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, Woche für Woche unser Rollenspielregal nach dem Buchstaben der Woche zu durchforsten bzw. mir von Knörzbot Tips geben zu lassen, wenn ich selbst nichts finden konnte. Und außerdem bin ich über das Projekt in Kontakt mit zahlreichen netten Bloggerinnen und Bloggern gekommen, mit denen ich mich sehr gerne ausgetauscht habe. Ich hoffe ja, es geht mit dem Austausch auch nach Beendigung des Projekts auch bei anderen Beiträgen – oder bei einem neuen Projekt – noch weiter.

Ich möchte Wortman sehr herzlich danken, dass er die Aktion organisiert hat – es war mir eine große Freude, gleich mit zwei Blogs daran teilzunehmen!

9 Kommentare

Eingeordnet unter Pen & Paper, Projekte, Rollenspiel-Sonstiges

9 Antworten zu “Projekt ABC: Ü wie …

  1. Das wünsche ich mir auch bei ein paar Games: Eine brauchbare oder überhaupt existierende deutsche Übersetzung.

    Gefällt 1 Person

    • Meinst du Computerspiele? Ja, da lassen die Übersetzungen leider häufig zu wünschen übrig. Das liegt an ganz unterschiedlichen Faktoren wie Zeit und Budget, manchmal aber auch an technischen Gegebenheiten, für die die Übersetzer nichts können.

      Liken

      • Nee, eher Brettspiele :) Für Dropzone Commander hat ich mir extra ein teures Regelbuch in deutsch gekauft.
        Was ich in deutsch gbebrauchen könnte, wäre eine deutsche Anleitung für „Last Night on Earth“.

        Gefällt 1 Person

        • Und das Internet hat da nichts zu bieten? Gerade die Brettspielszene ist doch ziemlich aktiv normalerweise… Schade.
          Aber ich kenne das Problem. Die englische Übersetzung der Regeln zum spanischen Luna Llena, dessen Prämisse (eine Gruppe Teenager geht am Wochenende zelten und bekommt es mit einem Rudel Werwölfen zu tun) ich eigentlich total toll finde und das ich wirklich, wirklich mögen wollte, war so grottig und so unverständlich, dass ich teilweise auf das spanische Original umgestiegen bin, obwohl ich kaum Spanisch kann, um zu schauen, ob die Regeln im Original leichter zu verstehen sind… Leider haben wir das Spiel dann bei unserem ersten und einzigen Versuch mangels verständlicher Regeln nach ca. der Hälfte abgebrochen. Aber auf Boardgamegeek habe ich eben beim Verlinken gesehen, dass es da eine überarbeitete Version der Spielabfolge zu geben scheint. Mal sehen, ob die was taugt, und es dann eventuell irgendwann nochmal versuchen…

          Spielst du viele Brettspiele?

          Liken

    • Ja, ich liebe diverse Brettspiele :)
      Klassische Sachen und eben Spiele wie z.B. Hero Quest. Mein absoluter Liebling. Dazu dann auch Zombies!!!

      Liken

  2. Das sieht wirklich sehr liebevoll gemacht aus …

    Gefällt 1 Person

  3. BobMorane

    Ein schönes Projekt. Wieder ein paar neue Spiele gefunden und gut zu wissen das iauch ander Spieler den Schrank voll mit Zeug haben.

    Gefällt 1 Person

    • Vor allem den Schrank voll mit Zeug, bei dem sie auch nicht dazu kommen, es zu spielen…
      Aber dank des Projektes hatte ich Orkworld für das Blind Date auf dem Schirm, und ein paar weitere Ideen für zukünftige Blind Dates sind mir da auch gekommen.

      Liken

Kommentar hinterlassen:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.