[RPG-Blog-O-Quest] Dezember 2019: „Ausblick auf 2020“

RPG-Blog-O-Quest

Im Oktober 2015 riefen Greifenklaue und Würfelheld erstmals die RPG-Blog-O-Quest aus, eine Blogaktion, bei der unterschiedliche Ausrichter der deutschsprachigen Rollenspielblogszene jeden Monat fünf Fragen zu ganz unterschiedlichen RPG-Themen stellen. Traditionell widmet sich die Dezember-Quest einem Ausblick auf das neue und die Januar-Quest einem Rückblick auf das alte Jahr, und diesmal richtet Würfelheld die letzte Quest des Jahres aus.

Die Fragen:

1. In knapp einen Monat beginnt das Cyberpunk- Jahr schlechthin. Wirst Du in 2020 eine Cyberpunk-Rollenspiel-Runde leiten oder in einer mitspielen?
2. Auf welche Rollenspiel-Neuheiten freust Du Dich 2020 am meisten und warum?
3. Welche guten Rollenspielvorsätze hast Du für 2020?
4. Planst Du 2020 ein eigenes Rollenspielprojekt? Welches?
5. Was willst Du im nächsten Jahr tun um neue Rollenspieler fürs Hobby zu gewinnen?

Die Antworten:

1. In knapp einen Monat beginnt das Cyberpunk- Jahr schlechthin. Wirst Du in 2020 eine Cyberpunk-Rollenspiel-Runde leiten oder in einer mitspielen?
Das kann ich natürlich noch nicht mit letzter Sicherheit sagen, aber gerade heute erhielt ich die Nachricht, dass der von mir unterstützte Kickstarter „Brainjacked“ direkt vor der Auslieferung stehe. Darauf freue ich mich schon sehr, und ich könnte mir vorstellen, dass ich das Setting nächstes Jahr zumindest mal ausprobieren werde. Und da ich Cyberpunk als Setting ohnehin sehr mag, gibt sich darüber hinaus ja vielleicht auch mal die Gelegenheit.

2. Auf welche Rollenspiel-Neuheiten freust Du Dich 2020 am meisten und warum?
Hm, ich bin gar nicht so sehr drin im „das-und-das-soll-dann-und-dann-kommen“-Zirkus. Ich freue mich meist dann, wenn etwas frisch herausgekommen ist und ich es dann in den Händen halte, weil ich vorher oft gar nicht sogenau weiß, was alles kommen soll. Und das unter 1.) erwähnte „Brainjacked“ ist ja noch dieses Jahr fällig. Aber ich nenne jetzt einfach mal mein Rogue Set aus der Polyhero Dice-Reihe, bei dem gerade jetzt im November die Produktion fertiggestellt wurde und das somit vermutlich Anfang nächsten Jahres ausgeliefert werden wird.
Wobei: „Dokayt„, eine Sammlung von kleinen Indie-Spielen mit jüdischer Thematik, habe ich neben ein paar anderen RPG-Projekten auf Kickstarter ebenfalls unterstützt, und angeblich soll das auch nächstes Jahr kommen. Darauf freue ich mich ebenfalls schon sehr.

3. Welche guten Rollenspielvorsätze hast Du für 2020?
Hm, eigentlich wie immer keine besonderen. Weitermachen wie bisher: möglichst viele neue Systeme kennenlernen, gerne auch neuen Indie-Scheiß™. Case in Point: Dream Apart, ein spielleiterloses PbtA-Derivat vor dem Hintergrund eines jüdischen Stetls in Osteuropa Anfang des 20. Jahrhunders (Marke „Anatevka“ oder „Yentl“). Ein Doodle dafür läuft schon seit 3 Monaten, aber zwei der geplanten (und eigentlich mit Begeisterung interessierten Mitspieler) haben gerade zu viel RL-Stress und daher noch nicht abgestimmt. Da es dieses Jahr garantiert nichts mehr wird, muss ich den Doodle die Tage mal auf das neue Jahr erweitern. Aber ich hoffe sehr, dass das dann mal klappt.

4. Planst Du 2020 ein eigenes Rollenspielprojekt? Welches?
Was ist mit ‚eigenes Projekt‘ gemeint? Ein eigenes RPG schreiben? Eine Con veranstalten? Oder eher sowas wie eine neue Kampagne ins Leben rufen?
So oder so, geplant habe ich momentan nichts, aber es steht ja immer noch der Gedanke im Raum, irgendwann einmal ein Heftchen mit Abenteuerideen für Itras By zustammenzustellen. Mal sehen, ob da vielleicht etwas draus wird.

5. Was willst Du im nächsten Jahr tun, um neue Rollenspieler fürs Hobby zu gewinnen?
Wie unter 2.) erwähnt, habe ich „Dokayt“ gebackt, und ich habe die Option benutzt, zwei Exemplare des PDFs zu bestellen, weil ich eines davon an die Teenager-Kinder (16 und 19) von Freunden von uns aus der jüdischen Gemeinde weitergeben will. Die hatten mir vor einem Jahr schon mal beim Plotdoktern geholfen und auch generelles Interesse für RPG bekundet; außerdem sind sie große Comicfans und generell sehr genre-affin. Von daher hoffe ich, dass sich sie mit einem jüdischen Thema vielleicht endgültig an die Angel bekomme.

Bonus: Keine Frage, sondern die Aufforderung beim  8. Winter One Page Contest reinzuschauen und mitzumachen!
So gerne ich wollte, daraus wird wohl nichts werden. Wobei… ich hätte da eine ganz flüchtige Idee. Aber ob ich dazu komme, die in der geforderten Zeit zu Papier zu bringen? Vermutlich eher nicht, aber man soll ja bekanntlich nie nie sagen.

Die Regeln der RPG-Blog-O-Quest:

  • An jedem Monatsersten stellt jemand – entweder die Questgründer Greifenklaue oder Würfelheld oder ein von ihnen beauftragter Blog – dem deutschsprachigen Rollenspielvolk fünf Fragen/Lückentexte. Die Veranstalter bitten darum, diese Fragen auf Blogs, in Podcasts, Vlogs oder in Foren zu beantworten (bzw. die Lückentexte auszufüllen).
  • Jeder Monat widmet sich einem Hauptthema, um das sich die Fragen drehen.
  • Über die Zusendung der Links, per Mail, Kommentar, usw. freuen die Organisatoren sich.
  • Jeder, der sich die Zeit nimmt, die fünf Fragen zu beantworten, ist herzlich willkommen.
  • Die verschiedenen “RPG-Blog-O-Quest” Logos dürfen in den Beiträgen benutzt werden.

Eine Auflistung aller RPG-Blog-O-Quests, an denen ich bisher teilgenommen habe, findet sich hier.

4 Kommentare

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, RPG-Blog-O-Quest

4 Antworten zu “[RPG-Blog-O-Quest] Dezember 2019: „Ausblick auf 2020“

  1. wuerfelheld

    Danke für Deine Teilnahme…

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: RPG-Blog-O-Quest #50: Vorschau – Ein Rückblick

  3. Pingback: RPG-Blog-O-Quest #51: Vorschau – Ein Rückblick

Schreibe eine Antwort zu Timberwere Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.