Igniculus-in-Arden: 23. Dezember 2020

Nachdem sie zum Ende des Herbstes hin aus Gladius Draconis zurückgekehrt sind, verbringen die Igniculi den verschneiten Winter ruhig mit Gelehrsamkeit im Bund. So nutzt Guri beispielsweise das in Porta Caledonia neu erstandene Buch, um ihre Terram-Kenntnisse zu vertiefen, während Rosa Nocturna sich Imaginem-Forschungen widmet. Barde Cedric hält sich des öfteren im nahegelegenen Warwick auf, um bei Lautenspiel nicht nur etwas Geld zu verdienen (das hat er als Consors im Bund ja eigentlich gar nicht mehr nötig), sondern während des langen Winters auch mal andere Gesichter zu sehen.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ars Magica, Dienstagsrunde, Pen & Paper

[RPG-Blog-O-Quest] Dezember 2020: „Ausblick auf 2021“

RPG-Blog-O-Quest

Im Oktober 2015 riefen Greifenklaue und Würfelheld erstmals die RPG-Blog-O-Quest ins Leben, eine Blogaktion, bei der unterschiedliche RPG-Blogs der deutschsprachigen Rollenspielblogszene jeden Monat fünf Fragen zu ganz unterschiedlichen RPG-bezogenen Themen stellen. Traditionell widmet sich die Dezember-Quest einem Ausblick auf das neue und die Januar-Quest einem Rückblick auf das alte Jahr, und nachdem letztes Mal Würfelheld an der Reihe war, richtet diesmal der andere Gründervater der Quest, Greifenklaue, die letzte Quest des Jahres aus.

Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, RPG-Blog-O-Quest

[RPG-Blog-O-Quest] November 2020: „Gegensätze“ – die Antworten

RPG-Blog-O-Quest

Im November habe ich ja wieder einmal eine RPG-Blog-O-Quest abgehalten, nachdem diese Blog-Aktion vor fünf Jahren von Greifenklaue und Würfelheld ins Leben gerufen und seitdem immer wieder auch in die Hände anderer deutschsprachiger Rollenspielblogs gelegt wird. Unter dem Thema „Gegensätze“ stellte ich folgende Fragen in den Raum:

Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, RPG-Blog-O-Quest

Miami Files – Changes: Fallout

17. Juni

Ich habe doch letztens geschrieben, dass wir mit unserem Genius Loci-Ritual göttliche Energie in die Stadt gelassen haben und dass immer mehr Gottheiten und Halbgötter in Miami auftauchen. Was das konkret bedeutet, das macht sich inzwischen immer stärker bemerkbar. Seufz.

Alex erzählt, dass auf seinem Hausboot jetzt immer häufiger Geschenke und Opfergaben für Eleggua abgeben und dass Eleggua in regelmäßigen Abständen bei ihm vorbeikommt, um die Sachen abzuholen. Und sein patron hat Alex dazu aufgefordert, dass er die ganzen anderen Trickster, die hier in der Stadt unterwegs sind, also Loki, Coyote und dergleichen, doch bitte mal in ihre Schranken weisen solle. Moment… dass Loki sich gelegentlich hier in der Stadt herumtreibt, das wussten wir ja schon, aber Coyote? Und vielleicht noch andere Trickster-Gestalten? Und Alex soll denen jetzt klar machen, wer der Ober-Trickster am Ort ist? Santisíma madre.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fate, Miami Files, Pen & Paper

[RPG-Blog-O-Quest] November 2020: „Gegensätze“

RPG-Blog-O-Quest

Dies ist das zweite Mal in diesem Jahr, dass ich eine der Ausgabe der im Oktober 2015 von Greifenklaue und Würfelheld gegründeten RPG-Blog-O-Quest übernehme. Bei der Quest stellt ein deutschsprachiges Rollenspielblog dem Rest der Szene jeden Monat fünf Fragen zu unterschiedlichen, rollenspielbezogenen Themen gestellt, und weil die Anbieter im Corona-Jahr 2020 irgendwie ein bisschen rar gesät waren, gab bzw. gibt es dieses Jahr zwei Quests von mir. Während ich im Mai wissen wollte, wie es bei den teilnehmenden Blogs so mit dem „Online-Rollenspiel“ ausseht, geht es jetzt im November um das Thema „Gegensätze„.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Pen & Paper

[Karneval der Rollenspielblogs] Oktober 2020: „Das Ende des Sommers“ – Abschlussbeitrag

Irgendwie habe ich es bisher gar nicht geschafft, ein Abschlussposting für den von mir im Oktober ausgerichteten Karneval der Rollenspielblogs zum Thema „Das Ende des Sommers“ zu schreiben. Okay, ich habe es ja noch nicht einmal geschafft, selbst etwas zu meinem eigenen Umzugsthema zu schreiben, aber ich bin, Corona oder nicht, einfach nicht dazu gekommen. Aber eine Zusammenfassung der Beiträge soll es doch wenigstens geben, bevor noch ein weiterer Monat vorbei ist.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Karneval der Rollenspiel-Blogs, Rollenspiel-Sonstiges

Igniculus-in-Arden: 18. November 2020

Nach fünf Jahren Pause haben wir unsere Igniculus-in-Arden-Runde aus dem Winterschlaf geweckt. Unter Coronabedingungen online ist alles ein bisschen anders, und wir haben erst einmal nur gebrainstormt, rekapituliert und überlegt, wo wir wieder ansetzen wollen, deswegen wird dieser Eintrag hier ziemlich kurz.

Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Ars Magica, Dienstagsrunde, Pen & Paper

[RPG-Blog-O-Quest] November 2020: „Gegensätze“ – die Fragen

RPG-Blog-O-Quest

Die RPG-Blog-O-Quest gibt es jetzt bereits seit fünf Jahren. Ins Leben gerufen wurde die Blogaktion im Oktober 2015 von Greifenklaue und Würfelheld, die zunächst selbst jeden Monat der deutschsprachigen RPG-Szene 5 Fragen zu einem Rollenspielthema stellen, die Aufgabe nach einer Weile dann aber auch an andere Blogs delegierten. In den letzten Jahren habe ich schon die eine oder andere Quest ausgerichtet – meist nur eine pro Jahr, aber 2020 ist es nun schon die zweite Quest, die ich dieses Jahr übernehme. Nach „Online“ im Mai geht es diesmal um die Frage nach Gegensätzen.

Weiterlesen

6 Kommentare

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, RPG-Blog-O-Quest

[RPG-Blog-O-Quest] Oktober 2020: „Corona-Zwischenbilanz“

RPG-Blog-O-Quest

Seit genau fünf Jahren gibt es die RPG-Blog-O-Quest jetzt – im Oktober 2015 wurde sie von  Greifenklaue und Würfelheld ins Leben gerufen und anfangs nur von den beiden selbst ausgerichtet, später dann auch von anderen deutschsprachigen Rollenspielblogs. So oder so besteht die Quest jeden Monat aus 5 Fragen rund um das Hobby, die von der Szene auf ihren Blogs, Vlogs oder in Foren beantwortet werden. Die Geburtstagsausgabe stammt diesmal von Ackerknecht und befasst sich mit den bisherigen Auswirkungen der Coronakrise auf das Rollenspiel.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, RPG-Blog-O-Quest

[Karneval der Rollenspielblogs] Oktober 2020: „Das Ende des Sommers“ – Eröffnungsbeitrag

Es ergab sich rein zufällig, dass die Ausrichtung des Karnevals der Rollenspielblogs jetzt im Oktober 2020 wieder an mich gegangen ist, wo ich doch zuletzt vor genau einem Jahr zuletzt ein Thema für den Karneval gestellt hatte. Während aber die Frage nach dem Reisen aus dem letzten Jahr meine eigene Idee war, habe ich diesmal ein Thema gewählt, das im RSP-Blogs-Forum bereits seit einer Weile in der Liste vorgeschlagener, aber bisher noch nicht durchgeführter Karnevalsthemen stand, weil es mich irgendwie aus dem Bauch heraus ansprach, ohne dass ich genau sagen könnte, warum eigentlich. Und zwar geht es diesmal um:

Das Ende des Sommers

Ähnlich wie bei früheren Eröffnungsbeiträgen zu von mir veranstalteten Umzügen will ich wieder einmal versuchen, das Thema in unterschiedliche Abschnitte zur Charakterebene, der Abenteuerebene, der Metaebene und der echten Welt aufzuteilen. Diese Struktur hat sich in der Vergangenheit für mich als recht nützlich erwiesen, um meine eigenen Gedanken zu einem Thema zu ordnen, und ich hoffe, das gelingt mir auch diesmal einigermaßen.

Weiterlesen

5 Kommentare

Eingeordnet unter Karneval der Rollenspiel-Blogs, Rollenspiel-Sonstiges

[Karneval der Rollenspielblogs] September 2020: Polizei-SCs im RPG

Den Karneval der Rollenspielblogs jetzt im September richtet Dnalor der Troll aus, der als Überschrift für den Umzug das Thema „Achtung, Polizei!“ gewählt hat. Nun ist der Monat schon beinahe zuende, aber ein paar Worte möchte ich dennoch zu dem Thema schreiben, genauer gesagt, ein bisschen auf Polizei-SCs im Rollenspiel eingehen. Eine Abenteueridee kann ich dabei nicht bieten, aber ich möchte ein bisschen von meinen bisherigen Erfahrungen mit dem Thema berichten.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Karneval der Rollenspiel-Blogs, Rollenspiel-Sonstiges

[RPG-Blog-O-Quest] September 2020: „Geburtstage und Jubiläen“

RPG-Blog-O-Quest

Die RPG-Blog-O-Quest wurde im Oktober 2015 von  Greifenklaue und Würfelheld ins Leben gerufen. Anfangs gaben die beiden Gründer selbst jeden Monat abwechselnd 5 Fragen in die deutschsprachige Rollenspielszene, erweiterten das Feld dann aber irgendwann und gaben die Aufgabe auch regelmäßig an andere Blogs ab. Aber diesen Monat wird die Quest 5 Jahre alt – oder besser: Diesen Monat findet die 60. Ausgabe der Quest statt; der eigentliche Geburtstag kommt dann nächsten Monat – und ich kann mit Stolz sagen, dass ich zwar gelegentlich ein bisschen zu spät dran war, es aber tatsächlich geschafft habe, an allen bisherigen Quests teilzunehmen. Für das Jubiläum hat Gründervater Würfelheld wieder einmal selbst die Ausrichtung der Quest übernommen und stellt sie prompt unter das Thema Geburtstage und Jubiläen.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, RPG-Blog-O-Quest

Tanelorn-Sommertreffen 2020: Kurzbericht

Anfang August ist traditionell die Zeit für das Tanelorn-Sommertreffen auf der Jugendburg Hessenstein. Aber während beim diesjährigen Wintertreffen Ende Februar das Thema Coronavirus zwar schon besprochen wurde, die Pandemie aber mit 16 Fällen in Deutschland noch ganz weit weg war und Versammlungs- und Kontaktbeschränkungen erst einige Wochen später begannen (weswegen auch die Drachenzwinge-Con Anfang Mai leider ausfallen musste bzw. auf Online verlegt wurde),  war beim Sommertreffen auf der wieder-eröffneten Burg alles etwas anders als sonst.
Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Pen & Paper, Tanelorn-Treffen

[RPG-Blog-O-Quest] August 2020: „Kompromisse“

RPG-Blog-O-Quest

Nanu – es war doch gerade eben erst Anfang August, und jetzt ist schon der 30.? Au weia. Bevor ich es diesen Monat wieder nicht rechtzeitig schaffe, beantworte ich die Fragen der RPG-Blog-O-Quest am besten jetzt gleich. Für die, die es nicht wissen: Ins Leben gerufen wurde die RPG-Blog-O-Quest 2015 von  Greifenklaue und Würfelheld, die zunächst selbst jeden Monat abwechselnd 5 Fragen in die deutschsprachige Rollenspielszene gaben, die Aufgabe dann aber irgendwann an andere Blogs delegierten. Diesen August ist wieder einmal Ackerknecht am Zug, der seine Quest unter das Thema Kompromisse stellt.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, RPG-Blog-O-Quest

[RPG-Blog-O-Quest] Juli 2020: „Pulp“

RPG-Blog-O-Quest

Es ist lange her, dass ich es nicht geschafft habe, eine RPG-Blog-O-Quest nicht in ihrem dazugehörigen Monat zu absolvieren, aber jetzt ist es wieder einmal passiert. Eigentlich ist das hier nämlich die Quest aus dem Juli, aber irgendwie sind der Juli und auch schon die Hälfte des August vergangen, bevor ich dazu gekommen bin, diesen Blog-Post zu beenden. Und dabei fand ich die Fragen, die Seanchui sich zum Thema Pulp-Abenteuer ausgedacht hatte, eigentlich sehr spannend. Aber wie gesagt, die Zeit, die Zeit – und immerhin liefere ich meine Antworten zu der Quest, die 2015 durch Greifenklaue und Würfelheld gegründet wurde und in der dem deutschsprachigen Rollenspielvolk jeden Monat fünf Fragen zu unterschiedlichen Themen gestellt werden, jetzt doch noch nach. Und dann mal sehen, wann ich zum Beantworten der August-Quest komme.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, RPG-Blog-O-Quest

[Karneval der Rollenspielblogs] Juli 2020: Vom Entwickeln einer Sprache

Mein Beitrag über die sprechenden Namen bei Itras By Anfang des Monats gehörte zum Juli-Karneval der Rollenspielblogs, der von Niniane und mit ihrem Blog Stories and Characters ausgerichtet wird und sich dem Thema „Sprache“ widmet. Da überlegte ich schon, ob dieser Karneval vielleicht der erste werden könnte, für den ich mehr als ein Posting verfasse, weil ich ja von Berufs und Interesse wegen prädisponiert dafür bin. Und tatsächlich gibt es noch eine weitere Sache, über die ich in diesem Zusammenhang gerne etwas schreiben möchte: und zwar zu der Sprache, die ich vor Jahren (inzwischen tatsächlich Jahrzehnten; oh Mann, ich werde echt alt) für meinen ersten LARP-Charakter entwickelt habe.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Indie-RPGs, Karneval der Rollenspiel-Blogs, Rollenspiel-Sonstiges

[Karneval der Rollenspielblogs] Juli 2020: Sprechende Namen bei Itras By

Der Karneval jetzt im Juli kommt von Niniane und mit ihrem Blog Stories and Characters und widmet sich dem Thema „Sprache„. Das ist nicht nur ein Bereich, an dem ich von Berufs wegen und einfach aufgrund meiner persönlichen Neigungen allergrößtes Interesse habe und an dem ich deswegen unbedingt teilnehmen möchte, sondern ich könnte mir vorstellen, dass dies auch der erste Umzug werden könnte, für den ich mehr als einen Beitrag verfassen werde. Die eine oder andere Idee habe ich bereits. Aber da will ich nichts versprechen – der Monat könnte schneller um sein, als mir lieb ist. Wir werden sehen. Aber jetzt ist hier zumindest schon einmal ein Posting zum Thema.

Es geht um die sprechenden Namen bei Itras By. Nun finde ich sprechende Namen ja immer interessant (zum Beispiel habe ich im Studium ein Referat über die sprechenden Namen bei Tolkien verfasst), aber zu gerade zu denen bei Itras By habe ich einen besonderen Bezug, weil ich dieses Rollenspiel ja selbst übersetzt habe.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Indie-RPGs, Karneval der Rollenspiel-Blogs, Rollenspiel-Sonstiges

[RPG-Blog-O-Quest] Juni 2020: „Abenteuer-Formen“

RPG-Blog-O-Quest

Seit Oktober 2015 ist die RPG-Blog-O-Quest eine feste Konstante der deutschen Rollenspielblogszene. Gegründet wurde sie durch durch Greifenklaue und Würfelheld, die dem deutschsprachigen Rollenspielvolk entweder selbst jeden Monat fünf Fragen zu unterschiedlichen Themen stellen oder diese Aufgabe an ein anderes Blog delegieren. Jetzt im  Juni hat sich wieder einmal Gründervater Greifenklaue der Quest angenommen und stellt sie unter das Motto „Besondere Abenteuerformen„.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, RPG-Blog-O-Quest

Miami Files – Changes 5

Als mein Wecker gegen Mittag klingelte, wusste ich, die Gefahr war konkret geworden. Die Bedrohung für Miami, die wir da spüren konnten, kam vom Strand, aus der Nähe von Pans Palast. Als wir dort ankamen (alle außer Roberto und Ilyana Elder – Roberto hatte einen dringenden Notfall, a.k.a. seine patrona Oshun besänftigen, die es gar nicht lustig fand, dass er sich nach dem kleinen Intermezzo als Titanias Richter schon wieder mit einer anderen übernatürlichen – weiblichen und wunderschönen wohlgemerkt – Wesenheit eingelassen hatte, und Ilyana hatte sich noch nicht richtig von dem Ritual erholt; Cicerón erzählte, dass sie sich ständig in ein Krokodil verwandeln wolle), sahen wir auch, was es war: wieder solche Riesen wie der, den die Einherjar besiegt hatten, aber diesmal deutlich mehr als einer. Wir konnten auch spüren, dass die Kreaturen aus der Richtung des Winterhofs kamen – so zielstrebig, wie sie unterwegs waren, ließ das überhaupt nichts Gutes für den Winterhof erahnen. Sie durften Pans Residenz nicht erreichen – nicht, wenn ich das verhindern konnte!

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Fate, Miami Files, Pen & Paper

Miami Files – Changes 4

26. Februar

Zurück in Miami. Zeit zum Nachdenken.

Sancía und Canché kamen noch auf dem Boot wieder zu sich, und beide haben, wie sage ich das, ihre Menschlichkeit zurück, sind keine Vampire mehr. Das muss daran liegen, dass ihre Seelen schon wieder in ihrem Körper waren, als das was-auch-immer-es-war dem Rest des Red Court passierte. Denn alle anderen Rotvampire sind verschwunden. Robertos Bekannte Lucia. Orféa Baez, die Anführerin des Red Court. Felipe Gomez, dieser Barbesitzer, dem wir zuletzt im September bei dem Wohltätigkeitsjahrmarkt wegen Hurricane Irma begegnet waren. Überhaupt ist da Whispers komplett verlassen, und es sieht wirklich so aus, als gebe es zumindest in Miami, wenn nicht auf der ganzen Welt, keinen einzigen roten Vampir mehr. Huh.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fate, Miami Files, Pen & Paper