Schlagwort-Archive: PbtA

Tanelorn-Sommertreffen 2019: Kurzbericht

Vor knapp einem Monat fand auf der Jugendburg Hessenstein das traditionelle Tanelorn-Sommertreffen statt. Nachdem ich zuletzt im Februar 2018 bei einem Treffen gewesen war und sowohl das Sommertreffen 2018 als auch das Wintertreffen 2019 verpasst hatte, war meine Vorfreude besonders groß – nicht nur wegen der Runden, sondern auch wegen einer ganzen Reihe von Tanelornis, die ich eben nur auf den Treffen sehe. Wie immer war das Treffen sehr schön und für meinen Geschmack ein bisschen zu kurz: Ich habe jedesmal das Gefühl, dass wir doch gerade erst angekommen sind, wenn es schon wieder ans Abfahren geht. Das Essen war diesmal etwas besser als im Winter ’18, hatte ich den Eindruck, und ich hatte mich auch an die umgebauten Zimmer soweit gewöhnt – nur die Tür zum Kaminzimmer erwartete ich irgendwie immer noch da, wo sie früher war, und ich bedauere es weiterhin sehr, dass das Kaminzimmer keine Möglichkeit mehr zum gemütlichen Beisammensein bietet wie früher. Aber es war ja Sommer, da konnte man ganz gut draußen sitzen – und auch der Stuhlkreis im Foyer wurde wieder eifrig genutzt.
Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Pen & Paper, Tanelorn-Treffen

Drachenzwinge Einhornwald 2018

Anders als das Tanelorn-Forum, das zweimal im Jahr ein Wochenendtreffen abhält, gab es von der Drachenzwinge bislang immer nur ein Rollenspielwochenende im Jahr. Dieses Jahr aber wurde zum ersten Mal das Herbsttreffen der Drachenzwinge veranstaltet, und zwar mit einem eigenen Titel: „Einhornwald“. Während die Drachenzwinge-Con immer ungefähr auf dem  1. Mai liegt, wurde der Einhornwald um den 1. November herum angesetzt. Das Treffen fand von Donnerstag bis Sonntag statt und war damit kürzer als die normale DZ-Con, aber es gab immer noch Gelegenheit für einige sehr lustige Runden. Außerdem war es sehr lustig, dass bei diesem Treffen die Einhorn-Thematik tatsächlich nicht zu kurz kam, so zum Beispiel mit kleinen witzigen Aktionen wie der Kür zum „Einhorn des Tages“, einem täglich wechselnden Spruch auf einem Einhorn-Kalender, Süßigkeiten mit Einhorn-Motiv und so weiter.

Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter DZ-Con, Indie-RPGs, LIRP, Pen & Paper, Rollenspiel-Sonstiges

Follow-Up: Blades in the Dark

Vielleicht erinnert sich der eine oder die andere: Im Oktober 2017 hatte ich in einem Beitrag der Katgorie „Systemvorstellungen“ meine ersten Eindrücke zu dem PbtA-Ableger „Blades in the Dark“ festgehalten. Inzwischen spielen wir in unserer dienstäglichen Feierabendrunde das System relativ regelmäßig, und deswegen möchte ich dem ersten Eindruck von damals heute eine Ergänzung folgen lassen. Den Gedanken daran hatte ich schon eine Weile, aber der konkrete Auslöser für diesen zweiten Post ist eine Beobachtung, die ich bei unserer vorgestrigen Session gemacht habe.

Weiterlesen

5 Kommentare

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, Systemvorstellungen

Systemvorstellung: Blades in the Dark

In den Kommentaren zu meinem Follow-Friday-Beitrag über die Highlights des Monats September hat Papierheldin mich gebeten, einen ersten Eindruck zu dem PbtA-Ableger „Blades in the Dark“ abzugeben. Da ich den nicht einfach in die Kommentare packen wollte, ist hier ein eigener Eintrag zu dem Thema. Weiterlesen

4 Kommentare

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, Systemvorstellungen

Tanelorn-Sommertreffen 2015: Kurzbericht

Ich werde mit ziemlicher Sicherheit wieder nicht zu einem echten Diary für die Runden des Tanelorn-Sommertreffens von Anfang September kommen (was sehr schade ist, da einige echte Kracher dabei waren), deswegen versuche ich mich doch zumindest wenigstens an einem Kurzbericht. Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Fate, LIRP, Pen & Paper, Rollenspiel-Sonstiges, Tanelorn-Treffen