Schlagwort-Archive: RPG-Sonstiges

Projekt ABC: A wie …

Der Buchblogger Wortman hat letzte Woche eine 10 Jahre alte Aktion, die damals von dem Fotoblog „Kerkis Farbkleckse“ ins Leben gerufen wurde, neu ausgerufen: Das „Projekt ABC„. Hierbei sind die teilnehmenden Blogger aufgerufen, jede Woche ein Foto zum jeweils fälligen Buchstaben des Alphabets zu posten. Weitere Auflagen gibt es nicht, der Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt. Mit Timber’s Diaries beteilige ich mich an solchen Aktionen ja grundsätzlich nur, wenn ich auch einen gewissen Rollenspielbezug herstellen kann, aber das ist hier ja einfach. Ich werde versuchen, zu jedem Buchstaben des Alphabets Rollenspiele zu fotografieren, die wir im Schrank stehen haben, und vielleicht auch das eine oder andere Wort zu den einzelnen Regelwerken schreiben.

Weiterlesen

7 Kommentare

Eingeordnet unter Pen & Paper, Projekte, Rollenspiel-Sonstiges

RPG-Challenge 2018

Nachdem ich von der von Jaegers.net für 2016 ausgerufenen RPG Challenge überhaupt nichts wusste und von der RPG Challenge 2017 erst im November des Jahres erfuhr, mir also nur der Dezember blieb, um diejenigen Aufgaben zu erledigen, die sich nicht ohnehin vorher schon zufällig ergeben hatten, wusste ich um die die Neuauflage 2018 gleich von Anfang an bescheid und konnte entsprechend  vorbereitet an die Aufgaben gehen. Und tatsächlich gelang es mir, das wirklich schon exzellente Ergebnis des Vorjahres noch einmal knapp zu übertreffen. Dabei rechne ich nur die Punkte für 2018 – die alten Challenges von 2016 und 2017 habe ich zwar um des Spaßes willen auch noch einmal beantwortet, habe die Punkte daraus aber nicht einbezogen.

Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, RPG-Challenge

[Karneval der Rollenspielblogs] Juli 2018: „Stimmung“ – Abschlussbeitrag

Es ist August – Zeit, den von mir im Juli ausgerichteten Karneval der Rollenspielblogs Revue passieren zu lassen und mit einem Abschlussbeitrag zu versehen. Als Überschrift für den Karneval hatte ich den Begriff ‚Stimmung‘ gewählt und in meinem Einführungsbeitrag einige Fragen zu dem Wort in den Raum geworfen, die möglichst weit gefasst und möglichst viele Facetten des Themenkomplexes abdecken sollten.

Anfangs hatte ich ein wenig die Befürchtung, dass das Thema auf gar kein großes Interesse in der deutschen RPG-Bloggerszene stieß. Denn bis Mitte des Monats hatte es gerade einmal zwei oder drei Artikel gegeben, dafür aber einige etwas abschätzige Kommentare im Forum darüber, dass das ja alles schon mal dagewesen sei und ob man denn jetzt süchtig die Stimmungsspielerdebatte von vor zehn Jahren (von der ich überhaupt nicht wusste, dass es sie gab, weil ich den Karneval ja überhaupt erst seit einigen Monaten näher verfolge, geschweige denn selbst daran teilnehme) wieder aufwärmen solle.

Aber glücklicherweise fielen den Postern in den verbleibenden Wochen des Monats trotz Hitze und Fußball-WM doch noch etliche Aspekte ein, die das Thema „Stimmung“ jenseits der alten Stimmungsspielerdebatte näher beleuchteten. Und dies sind sie:

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Karneval der Rollenspiel-Blogs, Rollenspiel-Sonstiges

[Karneval der Rollenspielblogs] Juli 2018: Stimmung beim Online-Spielen

Diesen Monat habe ich wieder einmal das Vergnügen gehabt, den Karneval der Rollenspielblogs auszurichten. Als Überschrift hatte ich den Begriff ‚Stimmung‘ gewählt und in meinem Eröffnungsbeitrag einige Fragen zu dem Wort in den Raum geworfen, die möglichst weit gefasst und möglichst viele Facetten des Themenkomplexes abdecken sollten.

Dabei war mir, weil ich den Karneval überhaupt erst seit einigen Monaten näher verfolge, geschweige denn selbst daran teilnehme, überhaupt nicht bewusst, dass es vor etwa zehn Jahren schon einmal um ein ähnliches Thema ging – damals wurde das allerdings eher unter dem Titel „die Stimmungsspielerkontroverse“ abgehandelt. Ich selbst hatte den Begriff „Stimmungsspieler“ zwar in meinem Einführungsbeitrag auch erwähnt, aber eben nur als eine mögliche Facette unter vielen und ohne zu wissen, dass es da schon einmal eine Debatte um das Thema gab. Aber man kann den ziemlich weit gefassten Oberbegriff ‚Stimmung‘ ja zum Glück auch anders interpretieren, so dass im Laufe des Monats doch einige ganz unterschiedliche Beiträge zusammengekommen sind. Aber dazu mehr in meinem Abschlussposting.

Weiterlesen

5 Kommentare

Eingeordnet unter Karneval der Rollenspiel-Blogs, Rollenspiel-Sonstiges

[Karneval der Rollenspielblogs] April 2018: Feen

Ich habe an anderer Stelle ja schon einiges darüber berichtet, welche Rolle Feen in unseren Spielrunden bisher schon so gespielt haben. Und eben weil ich an anderer Stelle schon das eine oder andere erwähnt habe, musste ich eine ganze Weile überlegen, was für einen Beitrag ich für den aktuellen Karneval der Rollenspielblogs schreiben könnte, der diesen Monat von Blechpirat ausgerichtet wird und sich mit dem Thema „Feen“ beschäftigt.

Für diesen Umzug würde sich natürlich anbieten, ein weiteres Mal über die Feen zu schreiben, denen meine Charaktere im Laufe meiner Rollenspielkarriere schon so begegnet sind , aber damit ich mich nicht wiederhole, werde ich, glaube ich, lieber darauf eingehen, was Feen im Spiel für mich ausmachen, was deren Erkennungs- und Alleinstellungsmerkmale sind und wie ich sie als Spielerin gern dargestellt sehen möchte bzw. wie ich selbst sie gern darstelle, wenn ich die Spielleitung innehabe.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Karneval der Rollenspiel-Blogs, Rollenspiel-Sonstiges

[Karneval der Rollenspielblogs] Januar 2018: Vom Füllen von Lücken

Ich habe eine ganze Weile überlegt, was für einen Beitrag ich für den aktuellen Karneval der Rollenspielblogs schreiben könnte, der sich im Januar mit dem Thema „Anfänge und Übergänge“ beschäftigt. Etwas schreiben wollte ich aber auf jeden Fall: Immerhin gehöre ich nach dem letzten Karneval im Dezember – diesmal gemeinsam mit Niniane von storiesandcharacters – nicht nur wieder zu den Ausrichtern des Umzugs, sondern hatte auch den Vorschlag für das Monatsthema gemacht.

Nachdem ich erst keine Ideen hatte und dann den einen oder anderen flüchtigen Gedanken wieder verworfen habe, kam ich darauf, dass ich doch anhand eines praktischen Beispiels zeigen könnte, wie ein sehr simples, nur für einen One-Shot gestricktes Charakterkonzept im Laufe der Zeit immer mehr Fleisch auf die Knochen bekam und zu einem komplexen Ganzen wurde.

Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Karneval der Rollenspiel-Blogs, Rollenspiel-Sonstiges

RPG-Challenge 2017

Erst vor einigen Wochen habe ich mitbekommen, dass Jaegers.net Anfang des Jahres die RPG Challenge 2017 ausgerufen hatte. Ins Leben gerufen wurde die Challenge bereits ein Jahr vorher, aber die 2016er Ausgabe ging leider völlig an mir vorbei. Naja, nicht zu ändern, aber vielleicht habe ich ja, obwohl ich von der Aktion erst kurz vor Jahresende erfahren habe, trotzdem einige Aufgaben ganz unwissentlich dennoch erfüllt. Schauen wir doch mal…
Weiterlesen

5 Kommentare

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, RPG-Challenge

[Karneval der Rollenspielblogs] Januar 2018: „Anfänge und Übergänge“ – Eröffnungsbeitrag

Nachdem ich letzten Monat bereits als Organisatorin des Karnevals fungierte, der im Dezember unter dem Titel „Geschenkter Spaß“ lief (eine Zusammenfassung aller Beiträge zum Thema findet sich hier), gehöre ich im Januar gleich schon wieder zu den Veranstaltern. Ich hatte im Forum bei der Diskussion um neue Themen nämlich den Vorschlag gemacht, für den Januar, da dieser Monat ja der Beginn des Jahres ist, als Überschrift vielleicht den Begriff „Anfänge“ oder „Übergänge“ (weil man ja von einem Jahr ins andere wechselt) zu wählen. Nachdem diese Idee im Raum stand, steckte ich mit Niniane von Stories and Characters die Köpfe zusammen, und wir beschlossen, uns des Januars gemeinsam anzunehmen.

Weiterlesen

11 Kommentare

Eingeordnet unter Karneval der Rollenspiel-Blogs, Rollenspiel-Sonstiges