Schlagwort-Archive: Systemvorstellung

52. MuRoCo: Kurzbericht

Nachdem wir ja letzten November nach langer Pause wieder einmal auf dem MuRoCo, dem „Mutterstädter Rollenspiel-Convent“, waren und dort sehr viel Spaß hatten, war die Frühjahrsausgabe der zweimal im Jahr abgehaltenen Veranstaltung letztes Wochenende auch wieder fällig. Diesmal gab es auch keine Verwirrung beim Eingang-Finden am Samstag abend – aber dafür verfuhr ich mich unterwegs, weil ich dachte, diesmal brauche ich kein Navi und kenne den Weg wieder, dann aber doch einmal falsch abbog und einen Umweg machen musste. Aber alles halb so wild – um ca. 20 Uhr war ich vor Ort.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Cons und Veranstaltungen, Pen & Paper, Rollenspiel-Cons, Rollenspiel-Sonstiges

Systemvorstellung: Geh nicht in den Winterwald

Gestern haben wir mit unserer Indie-Gruppe eine Runde „Geh nicht in den Winterwald“ gespielt. Dieses regelleichte Indie-RPG von Clint und Cassie Krause erschien im englischen Original als „Don’t Walk in Winter Wood“ und wird auf Deutsch von System Matters verlegt.

Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, Systemvorstellungen

Systemvorstellung: Blades in the Dark

In den Kommentaren zu meinem Follow-Friday-Beitrag über die Highlights des Monats September hat Papierheldin mich gebeten, einen ersten Eindruck zu dem PbtA-Ableger „Blades in the Dark“ abzugeben. Da ich den nicht einfach in die Kommentare packen wollte, ist hier ein eigener Eintrag zu dem Thema. Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, Systemvorstellungen

Systemvorstellung – Itras By

Nachdem ich vor einigen Tagen von unserer sehr lustigen „Itras By“-Runde berichtet habe und mir dabei aufgefallen ist, dass ich da diverse Regeln und Settingaspekte zwar angerissen, aber nicht näher erklärt habe, folgt heute eine kurze Systemvorstellung. Weiterlesen

4 Kommentare

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, Systemvorstellungen

Systemvorstellung – Love in the Time of Seið

„Love in the Time of Seið“ ist ein spielleiterloses Indie-Spiel* von Mathjis Holter (ein in norwegischen RPG-Kreisen ziemlich bekannter Autor, unter anderem für das „erste echt norwegische RPG“, Draug) und Jason „Fiasco“ Morningstar.

Das Spiel ist in einem nordischen, wikingerartigen Low-Fantasy-Setting angesiedelt, und es werden immer dieselben 5 Charaktere gespielt: Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, Systemvorstellungen