Die Deadlands-Nachwuchsrunde – Die Charaktere

Wie sich im Oktober schon langsam ankündigte, geht es endlich mit unserer Nachwuchsgruppe weiter. Da allerdings zwei Spieler aus unserer damaligen Hellfrost-Runde inzwischen auswärtig studieren und wir den kleinen Bruder unseres ehemaligen Nesthäkchens dazugenommen haben (und überdies der SL keine große Lust mehr auf Fantasy hatte), sind wir auf Deadlands Reloaded umgestiegen.

Dies ist die Gruppe (nach Alter abwärts):

Lih’nadil Miqa’qwe a.k.a. Lee Wolfskehle. Schon etwas älterer, eher westlich gekleideter Indianerscout, vermutlich schon in den Vierzigern, der in unserer leider nur so kurzlebigen Deadlands-Reloaded-Runde vor 3 Jahren nicht genug Auslauf bekam, weswegen ich ihn jetzt wieder reaktiviert habe. Tiefe Krallennarben von einer Begegnung mit irgendeinem Viech ziehen sich durch seine linke Gesichtshälfte und lassen seine Miene noch steinerner wirken; das Auge blieb jedoch unverletzt. Außerdem ist er Veteran des Weird West und wird deswegen von etwas oder jemandem gejagt, was wir damals schon ausarbeiten wollten, die Devils Gulch Runde aber zu schnell starb, als dass es zum Tragen gekommen oder uns etwas dazu eingefallen wäre. Wer oder was ihn auf dem Kieker hat, das wird also noch zu definieren sein.

Yu Li, blinder Kung Fu-Kämpfer aus China, der nach Kalifornien unterwegs ist, weil er dort einen Augenarzt zu finden hofft, der etwas gegen seine Blindheit tun kann. Yu Li ist friedfertig (nicht so friedfertig, dass er gar nicht kämpft, aber doch so, dass er nicht von sich aus angreifen würde, sondern sich nur verteidigt) und wirkt sehr vertrauenswürdig und freundlich.

William Jones, stets elegant gekleideter Huckster, der sich als Kartenspieler tarnt (ganz klassisch eben). Gespielt von Grôman aus unserer Hellfrost-Runde, der inzwischen 18 ist – der Spieler bevorzugt einfach Magier aller Art; in unserem sehr kurzen Earthdawn-Versuch ganz am Anfang, ehe wir mit der Nachwuchsrunde auf Hellfrost umstiegen, war er auch schon ein Windlings-Elementarist, wenn ich mich recht entsinne. Jones ist aber nicht nur Huckster, sondern auch als ganz mundaner Kartenspieler nicht zu verachten. Dafür kann er wirklich so überhaupt nicht kämpfen.

Isabel Mendez, gespielt von unserem ehemaligen Nesthäkchen, inzwischen auch schon 16 (wie die Zeit vergeht) – in der Hellfrostrunde damals war er Carimus. Isabel ist eine honigblonde junge Latina, die sich für eine Lady vergleichsweise freizügig kleidet, verdammt gut schießen kann und genau weiß, wie sie ihr gutes Aussehen zu ihrem Vorteil einzusetzen hat.

Benjamin Taylor, gespielt von unserem neuen Nesthäkchen, 13, dem kleinen Bruder von Isabels Spieler: ein lose an Django Unchained angelehnter farbiger Kopfgeldjäger in typischer Westernkleidung mit zwei Revolvern an der Seite.

Außerdem, nicht zu vergessen: Jones‘ Spielers ältere Schwester (Katelar aus unserer Hellfrost-Runde), die ja inzwischen auswärts studiert, aber bei dieser ersten Session als Zuschauerin dabei war. Nachdem sie dann eben nicht nur zuschaute, sondern in den Kämpfen die Minor NSCs übernahm und angekündigt hatte, gerne öfter mal als Gast dabei sein zu wollen, wenn sie zufällig gerade in der Stadt ist, beschlossen wir, dass sie einen wiederkehrenden größeren NSC geben wird, und zwar eben genau die Person oder Kreatur, von der Wolfskehle als Auswirkung seines Veteranen-Status gejagt wird.
Eine längere Brainstorming-Session zu dem Thema haben sie und ich bereits hinter uns, und ich glaube, das könnte durchaus interessant werden. 🙂

2 Kommentare

Eingeordnet unter Deadlands Reloaded, Nachwuchsrunde, Pen & Paper

2 Antworten zu “Die Deadlands-Nachwuchsrunde – Die Charaktere

  1. Ich kommentiere auch mal wieder … ja wenn man nicht schlafen kann tut man komische Dinge aber ich hab einfach so wenig Zeit das ich meine Schlaflosigkeit mal deinem Blog widmen möchte. Die Charaktere hören sich um es dezent zu sagen interessant an. Kurz um ich werde mir gleich den ersten Blog Eintrag zu dem Geschehen durchlesen und ich bin gespannt.

    Gefällt mir

  2. Pingback: [RPG-Blog-O-Quest] September 2017: „Charaktere“ | Timber's Diaries

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s