Schlagwort-Archive: Itras By

[Karneval der Rollenspielblogs] Juli 2020: Vom Entwickeln einer Sprache

Mein Beitrag über die sprechenden Namen bei Itras By Anfang des Monats gehörte zum Juli-Karneval der Rollenspielblogs, der von Niniane und mit ihrem Blog Stories and Characters ausgerichtet wird und sich dem Thema „Sprache“ widmet. Da überlegte ich schon, ob dieser Karneval vielleicht der erste werden könnte, für den ich mehr als ein Posting verfasse, weil ich ja von Berufs und Interesse wegen prädisponiert dafür bin. Und tatsächlich gibt es noch eine weitere Sache, über die ich in diesem Zusammenhang gerne etwas schreiben möchte: und zwar zu der Sprache, die ich vor Jahren (inzwischen tatsächlich Jahrzehnten; oh Mann, ich werde echt alt) für meinen ersten LARP-Charakter entwickelt habe.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Indie-RPGs, Karneval der Rollenspiel-Blogs, Rollenspiel-Sonstiges

[Karneval der Rollenspielblogs] Juli 2020: Sprechende Namen bei Itras By

Der Karneval jetzt im Juli kommt von Niniane und mit ihrem Blog Stories and Characters und widmet sich dem Thema „Sprache„. Das ist nicht nur ein Bereich, an dem ich von Berufs wegen und einfach aufgrund meiner persönlichen Neigungen allergrößtes Interesse habe und an dem ich deswegen unbedingt teilnehmen möchte, sondern ich könnte mir vorstellen, dass dies auch der erste Umzug werden könnte, für den ich mehr als einen Beitrag verfassen werde. Die eine oder andere Idee habe ich bereits. Aber da will ich nichts versprechen – der Monat könnte schneller um sein, als mir lieb ist. Wir werden sehen. Aber jetzt ist hier zumindest schon einmal ein Posting zum Thema.

Es geht um die sprechenden Namen bei Itras By. Nun finde ich sprechende Namen ja immer interessant (zum Beispiel habe ich im Studium ein Referat über die sprechenden Namen bei Tolkien verfasst), aber zu gerade zu denen bei Itras By habe ich einen besonderen Bezug, weil ich dieses Rollenspiel ja selbst übersetzt habe.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Indie-RPGs, Karneval der Rollenspiel-Blogs, Rollenspiel-Sonstiges

Einhornwald Herbsttreffen 2019

Letztes Jahr um diese Zeit fungierte der Einhornwald noch als Herbsttreffen der Drachenzwinge, aber inzwischen wird die kleine Anmeldungs-Con unabhängig organisiert. Die Abtrennung ändert aber nichts an den grundsätzlichen Modalitäten: Der Einhornwald findet immer noch auf Gut Dankerode statt und liegt terminlich um den 1. November herum, und die Einhorn-Thematik zieht sich auch weiterhin durch das Treffen. Zusätzlich zur Wahl des „Einhorns des Tages“ und Einhorn-Dekorationen auf einem zentralen Tisch im großen Saal hatten einige Teilnehmer diesmal sogar Bleistifte mit Einhorn-Motiv, glitzernde Würfel und aufblasbare Getränkehalter in Einhornform als Goodies für alle mitgebracht, und es gab nicht nur die übliche Auswahl, sondern auch Unicorn Froot Loops zum Frühstück. Außerdem tauchten diesmal tatsächlich ein paar mehr Teilnehmerinnen mit Einhorn-Haarreifen, -Mützen und sogar einem Einhorn-Onesie auf, und von dem neu erschienenen und sehr spaßigen Kartenspiel „Unstable Unicorns“ gab es gleich zwei Exemplare auf der Con, die in der rundenfreien Zeit auch sehr gerne und viel gespielt wurden. Klar, das waren bis auf das Kartenspiel alles nur Gags, aber eben kleine, nette Gags, die irgendwie zur besonderen Atmosphäre der Veranstaltung beitrugen.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Indie-RPGs, LIRP, Pen & Paper, Rollenspiel-Cons, Rollenspiel-Sonstiges

Projekt ABC: Ü wie …


Seit Jahresbeginn begleitete mich das „Projekt ABC„, eine Blogaktion, die diesmal von dem Foto- und Buchblogger Wortmann durchgeführt wurde und die es es vor genau zehn Jahren, damals organisiert von dem Blog Blog „Kerkis Farbkleckse„, schon einmal gab. Die Aufgabe war es, kreativ zu werden und Woche für Woche ein Foto zum gerade fälligen Buchstaben des Alphabets zu posten. Auf meinem Zweitblog Timber’s Travels tat ich dies mit Bildern von meinen Reisen und Ausflügen, während ich hier auf Timber’s Diaries Fotos mit Rollenspielbezug zeigte. Nachdem das ‚echte‘ Alphabet schon vor drei Wochen abgearbeitet war und danach noch eine Zugabe in Form der Umlaute folgte, ist das Projekt jetzt aber wirklich am Ende angekommen, und heute fehlt nur noch das

Weiterlesen

9 Kommentare

Eingeordnet unter Pen & Paper, Projekte, Rollenspiel-Sonstiges

Itras By gewinnt den Deutschen Rollenspielpreis 2019!

itras by

Anders, als ich bei meinem Posting anlässlich des Drucks von Itras By im Februar dachte, habe ich dann doch keinen weiteren Beitrag mehr verfasst, als ich einige Wochen später meine eigenen beiden Exemplare des Buches (der normalen Hardcoverversion und der in Kunstleder gebundenen Limited Edition) in der Hand hielt, auch wenn das ein richtig tolles Gefühl war. Ich fand nämlich, das war zwar ein toller Moment für mich selbst, aber im großen Gesamtbild der Dinge dann doch nicht soooo mitteilungswürdig.

Aber jetzt muss ich doch nochmal ein Posting absetzen, denn Itras By hat den Deutschen Rollenspielpreis 2019 gewonnen!

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges

Drachenzwinge-Con 2019

Die Drachenzwinge-Convention 2019 war meine dritte, und mit dem ausgelagerten Tanelorn-Treffen 2017, dem Einhornwald 2018 sowie dem einen oder anderen privaten Aufenthalt auf Gut Dankerode zu Reitzwecken fühle ich mich in der Location inzwischen richtig heimisch. Wie immer lag die Con um den ersten Mai herum, wobei sie diesmal am Mittwoch begann und bis Sonntag dauerte.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter DZ-Con, Indie-RPGs, LIRP, Pen & Paper, Rollenspiel-Sonstiges

Projekt ABC: I wie …

Anfang des Jahres hat der Buchblogger Wortman das 2009 erstmals von dem Blog „Kerkis Farbkleckse“ ausgerufene „Projekt ABC“ wieder aufleben lassen, bei dem die teilnehmenden Blogs jede Woche dazu aufgerufen sind, ganz frei nach Schnauze irgendein passendes Foto zum gerade fälligen Buchstaben des Alphabets zu posten. Während ich auf meinem Zweitblog, Timber’s Travels, für das Projekt Fotos von meinen Reisen und Ausflügen heraussuche, stelle ich in diesem Zusammenhang hier auf ‚Timber’s Diaries‘ zum jeweiligen Buchstaben passende Rollenspiele aus unserer Sammlung vor.

In den beiden Monaten, die das Projekt nun schon läuft, habe ich meist mehr als ein Rollenspiel fotografiert und kurz beschrieben. Bei „D“ habe ich mich aber schon einmal auf nur ein einziges Regelwerk konzentriert, und diese Woche will ich das jetzt wieder so halten. Nicht, weil ich nicht noch andere Bücher mit „I“ zur Auswahl hätte (das Indiana Jones-RPG oder Iron Kingdoms zum Beispiel), sondern weil das dieses Spiel so wichtig für mich ist. Ich spreche von:

Weiterlesen

22 Kommentare

Eingeordnet unter Pen & Paper, Projekte, Rollenspiel-Sonstiges

Itras By ist gedruckt!

itras by

Ein voraussichtlich vorletztes kurzes Posting zum Thema „Itras By“, da ich mir gerade wieder mal ein Loch in den Bauch freue. In den Updates zum Kickstarter für die deutsche Version von Itras By, der Mitte Oktober erfolgreich finanziert wurde, hat Carsten von ProIndie, nachdem die zum Spiel gehörenden Karten schon vor ein paar Wochen bei den Unterstützern angekommen waren, gestern verkündet, dass die fertig gedruckten Bücher bei ihm angekommen sind. Noch hat er die Bücher nicht verschickt, das heißt noch halte ich selbst natürlich auch noch keines in der Hand, aber sonderlich lange kann es jetzt nicht mehr dauern. Zumindest die normale Hardcoverversion will er im Laufe dieser oder der nächsten Woche verschicken; die limitierte Sonderausgabe, an der man sich mit dem Pledge-Level „Wächter des Traumlichts“ beteiligen konnte, wird wohl noch ein bisschen länger dauern.

Mein Freude-Level wird nochmal ein gutes Stück in die Höhe schnellen, wenn ich „mein Baby“ final in den Händen halte (dann werde ich, wie ich mich kenen, auch garantiert nicht umhin können, nochmal ein Posting zu dem Thema abzusetzen :)), aber alleine die Fotos von der 500 kg schweren Palette mit Büchern zu sehen, war schon richtig, richtig toll, auch und gerade, weil mir das so richtig schön bewusst machte, dass genau diese Bücher in den nächsten Tagen in den ganzen deutschsprachigen Raum verschickt werden und dann ganz viele Leute das Ergebnis von fünf Jahren Herzensangelegenheit in den Händen halten werden.

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges

[Karneval der Rollenspielblogs] Januar 2019: Zeitsprünge

In diesem Januar wird der Karneval der Rollenspielblogs von Gloria von Nerdgedanken ausgerichtet, und das Thema, dessen sie sich dabei annimmt, lautet „Zeitsprung„.

Das ist ein durchaus spannendes Thema, über das ich auch die eine oder andere persönliche Anekdote aus meinen Spielrunden beitragen könnte. Zum Beispiel wäre da das Abenteuer, in dem die Gruppe in einer Höllendimension plötzlich um 30 Jahre alterte – ein Foto von meinem so unvermittelt graubärtigen Charakter inklusive. Oder das Abenteuer in derselben Gruppe, wo die erwachsenen Charaktere sich für eine Weile in den Körpern ihrer Teenager-Ichs wiederfanden und zum Teil auch wieder einiges von deren Wesenszügen und Verhaltensweisen annahmen. Oder die drei sehr kurzweiligen, aber letztendlich ziemlich substanzlosen Spielabende, die wir vor Jahren in unserer wöchentlichen Feierabendrunde mit der „Temporal Probability Agency“ verbrachten.

Aber so richtig postingfüllend wären diese Anekdoten wieder einmal nicht, deswegen möchte ich stattdessen darauf eingehen, wie das norwegische Indie-Rollenspiel Itras By mit Zeitelementen umgeht.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Karneval der Rollenspiel-Blogs, Rollenspiel-Sonstiges

Endspurt bei Itras By!

itras by

Der Kickstarter für die deutsche Version von Itras By geht  in den Endspurt. Vier Tage haben potentielle Interessenten noch, um das Projekt zu unterstützen und eventuelle weitere Stretchgoals zu erreichen.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges

Itras By ist finanziert!

itras by

Nur ein kurzes Posting dismal, aber da ich mich gerade wie Bolle freue, muss ich das einfach loswerden: Der Kickstarter für die deutsche Version von Itras By hat sein erstes Fianzierungsziel erreicht. Dies bedeutete heute morgen die Freischaltung eines weiteren Pledge-Levels, „Wächter des Traumlichts“, mit dem man sich an einer strikt limitierten und wunderhübschen Sonderausgabe in schwarzem Kunstleder beteiligen kann.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges

Itras By kommt auf Deutsch

itras by

Ich habe ewig an der Übersetzung gesessen (etwas über 5 Jahre tatsächlich, wenn ich mich nicht völlig irre), aber was lange währt, wird endlich gut. Oder ich hoffe doch zumindest sehr, dass es gut geworden ist. Langer Rede kurzer Sinn: Der Kickstarter für die deutsche Version von Itras By ist seit heute online.
Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges

Drachenzwinge-Con 2018

Drachenzwinge-Con 2018 Logo
Letztes Jahr habe ich zum ersten Mal an der von der Drachenzwinge regelmäßig veranstalteten DZ-Con teilgenommen. Da mir die Veranstaltung richtig gut gefiel, verstand es sich beinahe von selbst, dass ich (bzw. wir; Knörzbot kam dankenswerterweise auch wieder mit) auch 2018 wieder dabei war/en. Dieses Jahr gab es sogar noch mehr Gelegenheit zum Spielen, weil der 1. Mai, um den herum die Con immer gelegt wird, diesmal auf einen Dienstag fiel und das Wochenende daher mit Brückentag richtig lang wurde.

Weiterlesen

10 Kommentare

Eingeordnet unter DZ-Con, Indie-RPGs, LIRP, Pen & Paper, Rollenspiel-Sonstiges

Tanelorn-Wintertreffen 2018: Kurzbericht

Zuletzt war ich im Sommer 2016 zum Tanelorn-Treffen auf der Burg Hessenstein, weil diese letztes Jahr umgebaut wurde. Nachdem das Wintertreffen 2017 also alternativ auf Gut Dankerode stattfand und wir zum Sommertreffen verhindert waren, war ich jetzt sehr gespannt auf die Veränderungen durch den Umbau.
Weiterlesen

9 Kommentare

Eingeordnet unter Pen & Paper, Rollenspiel-Sonstiges, Tanelorn-Treffen

[Follow Friday] FF59: „Rezensionen als Wegweiser?“

Am Freitag selbst kam ich nicht zum Antworten, aber die neueste Frage zum Follow Friday, den Patricia von Fiktive Welten  jede Woche ausrichtet, möchte ich trotzdem nicht auslassen. Vermutlich wird dieser Post relativ kurz, aber mal sehen. Die Frage lautet jedenfalls:

Rezensionen als Wegweiser deines Buchkaufs oder zur Nachlese deiner Lektüre? oder: Was bewegt dich, Rezensionen zu lesen? Wo tust du dies bevorzugt??

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Follow Friday, Ganz was anderes, Lesen

[Follow Friday] FF58: „Mein Highlight im Januar 2018“

Ihren neuesten Follow Friday hat Patricia von Fiktive Welten zu spät online gestellt, als dass ich ihn am Freitag noch gesehen hätte, aber man kann ja glücklicherweise die ganze Woche lang antworten. Was die Frage sein würde, war schon relativ leicht abzusehen, denn die kommt in dieser oder ähnlicher Formulierung eigentlich immer zu Beginn eines neuen Monats:

Dein Highlight im Januar 2018 oder: Welcher Titel hat in eurem ersten Monat des Jahres das Rennen gemacht?

Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Follow Friday, Ganz was anderes, Lesen

[Follow Friday] FF57: „Romanfigur als Alter Ego“

Ich freue mich sehr, dass der Follow Friday wieder regelmäßige Fahrt aufnimmt. Veranstaltet wird er von Patricia von Fiktive Welten, die der deutschen Buchbloggerszene jede Woche eine Frage stellt. Diesmal lautet sie:

Welche Romanfigur wärst du gern in einer fiktiven Handlung? oder: Welche Figur würde euch als Alter Ego besonders reizen?

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Follow Friday, Ganz was anderes, Lesen

[Follow Friday] FF56: „Dein erstes [Hör-]Buch 2018“

Wie letzte Woche auch schon, hat Patricia von Fiktive Welten nach ihrer zweimonatigen Blogpause am Freitag wieder ihren Follow Friday veranstaltet und der deutschen Buchbloggerszene wie jede Woche eine Frage gestellt. Diesmal lautet sie:

Dein erstes (Hör-)Buch im Jahr 2018 oder: Welcher Titel hat euren Jahresbeginn begleitet? Weiterlesen

4 Kommentare

Eingeordnet unter Follow Friday, Ganz was anderes, Lesen

[Follow Friday] FF55: „Mein Highlight des Jahres 2017“

Nachdem Patricia von Fiktive Welten etliche Wochen lang eine Auszeit vom Bloggen genommen hatte, ist seit vorgestern ihr Follow Friday wieder zurück, was mich sehr freut, weil ich diesen lockeren Austausch unter Bloggern doch sehr schätzen gelernt habe. Zum Antworten bin ich mangels Zeit am Freitag zwar leider nicht gekommen, aber man darf ja netterweise noch die ganze Woche lang antworten. Passend zum Jahresanfang lautet Patricias Frage diesmal:

Was waren deine Highlights im Jahr 2017 oder: Welche Titel haben euch 2017 überzeugt? Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Follow Friday, Ganz was anderes, Lesen

[Follow Friday] FF54: „Mein Highlight im Oktober 2017“

Es ist wieder mal Freitag, also stellt Fiktive Welten der deutschen Blogosphäre im Rahmen des Follow Friday wie jede Woche eine Frage. Diesmal lautet sie:

Was war dein Highlight im Oktober 2017 oder: Welcher Titel hat euch im Oktober geflasht? Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Follow Friday, Ganz was anderes, Lesen