[Karneval der Rollenspielblogs] Juli 2020: Vom Entwickeln einer Sprache

Mein Beitrag über die sprechenden Namen bei Itras By Anfang des Monats gehörte zum Juli-Karneval der Rollenspielblogs, der von Niniane und mit ihrem Blog Stories and Characters ausgerichtet wird und sich dem Thema „Sprache“ widmet. Da überlegte ich schon, ob dieser Karneval vielleicht der erste werden könnte, für den ich mehr als ein Posting verfasse, weil ich ja von Berufs und Interesse wegen prädisponiert dafür bin. Und tatsächlich gibt es noch eine weitere Sache, über die ich in diesem Zusammenhang gerne etwas schreiben möchte: und zwar zu der Sprache, die ich vor Jahren (inzwischen tatsächlich Jahrzehnten; oh Mann, ich werde echt alt) für meinen ersten LARP-Charakter entwickelt habe.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Indie-RPGs, Karneval der Rollenspiel-Blogs, Rollenspiel-Sonstiges

[Karneval der Rollenspielblogs] Juli 2020: Sprechende Namen bei Itras By

Der Karneval jetzt im Juli kommt von Niniane und mit ihrem Blog Stories and Characters und widmet sich dem Thema „Sprache„. Das ist nicht nur ein Bereich, an dem ich von Berufs wegen und einfach aufgrund meiner persönlichen Neigungen allergrößtes Interesse habe und an dem ich deswegen unbedingt teilnehmen möchte, sondern ich könnte mir vorstellen, dass dies auch der erste Umzug werden könnte, für den ich mehr als einen Beitrag verfassen werde. Die eine oder andere Idee habe ich bereits. Aber da will ich nichts versprechen – der Monat könnte schneller um sein, als mir lieb ist. Wir werden sehen. Aber jetzt ist hier zumindest schon einmal ein Posting zum Thema.

Es geht um die sprechenden Namen bei Itras By. Nun finde ich sprechende Namen ja immer interessant (zum Beispiel habe ich im Studium ein Referat über die sprechenden Namen bei Tolkien verfasst), aber zu gerade zu denen bei Itras By habe ich einen besonderen Bezug, weil ich dieses Rollenspiel ja selbst übersetzt habe.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Indie-RPGs, Karneval der Rollenspiel-Blogs, Rollenspiel-Sonstiges

[RPG-Blog-O-Quest] Juni 2020: „Abenteuer-Formen“

RPG-Blog-O-Quest

Seit Oktober 2015 ist die RPG-Blog-O-Quest eine feste Konstante der deutschen Rollenspielblogszene. Gegründet wurde sie durch durch Greifenklaue und Würfelheld, die dem deutschsprachigen Rollenspielvolk entweder selbst jeden Monat fünf Fragen zu unterschiedlichen Themen stellen oder diese Aufgabe an ein anderes Blog delegieren. Jetzt im  Juni hat sich wieder einmal Gründervater Greifenklaue der Quest angenommen und stellt sie unter das Motto „Besondere Abenteuerformen„.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, RPG-Blog-O-Quest

Miami Files – Changes 5

Als mein Wecker gegen Mittag klingelte, wusste ich, die Gefahr war konkret geworden. Die Bedrohung für Miami, die wir da spüren konnten, kam vom Strand, aus der Nähe von Pans Palast. Als wir dort ankamen (alle außer Roberto und Ilyana Elder – Roberto hatte einen dringenden Notfall, a.k.a. seine patrona Oshun besänftigen, die es gar nicht lustig fand, dass er sich nach dem kleinen Intermezzo als Titanias Richter schon wieder mit einer anderen übernatürlichen – weiblichen und wunderschönen wohlgemerkt – Wesenheit eingelassen hatte, und Ilyana hatte sich noch nicht richtig von dem Ritual erholt; Cicerón erzählte, dass sie sich ständig in ein Krokodil verwandeln wolle), sahen wir auch, was es war: wieder solche Riesen wie der, den die Einherjar besiegt hatten, aber diesmal deutlich mehr als einer. Wir konnten auch spüren, dass die Kreaturen aus der Richtung des Winterhofs kamen – so zielstrebig, wie sie unterwegs waren, ließ das überhaupt nichts Gutes für den Winterhof erahnen. Sie durften Pans Residenz nicht erreichen – nicht, wenn ich das verhindern konnte!

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fate, Miami Files, Pen & Paper

Miami Files – Changes 4

26. Februar

Zurück in Miami. Zeit zum Nachdenken.

Sancía und Canché kamen noch auf dem Boot wieder zu sich, und beide haben, wie sage ich das, ihre Menschlichkeit zurück, sind keine Vampire mehr. Das muss daran liegen, dass ihre Seelen schon wieder in ihrem Körper waren, als das was-auch-immer-es-war dem Rest des Red Court passierte. Denn alle anderen Rotvampire sind verschwunden. Robertos Bekannte Lucia. Orféa Baez, die Anführerin des Red Court. Felipe Gomez, dieser Barbesitzer, dem wir zuletzt im September bei dem Wohltätigkeitsjahrmarkt wegen Hurricane Irma begegnet waren. Überhaupt ist da Whispers komplett verlassen, und es sieht wirklich so aus, als gebe es zumindest in Miami, wenn nicht auf der ganzen Welt, keinen einzigen roten Vampir mehr. Huh.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fate, Miami Files, Pen & Paper

[RPG-Blog-O-Quest] Mai 2020: „Online-Spiel“ – die Antworten

RPG-Blog-O-Quest

Nachdem der Mai jetzt vorüber ist, möchte ich Bilanz ziehen und eine kleine Rückschau auf die gerade beendete RPG-Blog-O-Quest, eine Blog-Aktion, die vor viereinhalb Jahren von Greifenklaue und Würfelheld ins Leben gerufen und diesen Monat wieder einmal von mir selbst ausgerichtet wurde, halten. Das Thema, zu dem ich die deutschsprachige Rollenspielszene befragte, war eines, das ich vielleicht ohne die Corona-Pandemie auch gewählt hätte, aber so war es vielleicht noch einmal ein bisschen relevanter. Und zwar ging es um das Online-Spiel, nicht nur, aber auch und gerade in der jetzigen Situation.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, RPG-Blog-O-Quest

[RPG-Blog-O-Quest] Mai 2020: „Online-Spiel“

RPG-Blog-O-Quest

Die von Greifenklaue und Würfelheld gegründete RPG-Blog-O-Quest ist seit Oktober 2015 eine feste Konstante der deutschen Rollenspielblogszene. Hierbei werden dem deutschsprachigen Rollenspielvolk entweder durch die Gründer oder durch ein anderes Blog jeden Monat fünf Fragen zu unterschiedlichen Themen gestellt. Diesen Monat kommen die Fragen wieder einmal von mir selbst – das Thema lautet „Online-Rollenspiel„.

Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, RPG-Blog-O-Quest

[Karneval der Rollenspielblogs] Mai 2020: Fahrzeuge und Fahrer

Letztes Jahr hat Greifenklaue die ersten beiden Teile einer Karnevals-Reihe rund um das Thema „Mobilität“ gestellt – „Flieger und Piloten“ im Februar und „Kapitäne und Schiffe“ im Juli 2019 – und schließt jetzt, im Mai 2020, die Trilogie mit dem Thema „Fahrzeuge und Fahrer“ ab. Mit Timber’s Diaries habe ich mich nur am Flieger-Umzug beteiligt, weil ich für die Schiffe keine Zeit und keine zündende Idee hatte, aber zu den Fahrzeugen möchte ich auf die allerletzte Sekunde doch noch etwas beitragen und dazu wieder mal in meinem Archiv kramen. Denn vor knapp zwei Jahren, im Juni 2018, gab es eine von Seanchui Goes Rlyeh ausgerichtete RPG-Blog-O-Quest, bei der er zur Erstellung einer Abenteueridee anhand der so genannten „6W-Fragen“ aufrief. Und das, was in diesem Zusammenhang bei mir herauskam, passt so gut zur Vorgabe dieses Karnevals, das ich es hier noch einmal aufleben lassen möchte.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Karneval der Rollenspiel-Blogs, Rollenspiel-Sonstiges

[RPG-Blog-O-Quest] Mai 2020: „Online-Spiel“ – die Fragen

RPG-Blog-O-Quest

Vor ca. 4 1/2 Jahren haben Greifenklaue und Würfelheld die RPG-Blog-O-Quest ins Leben gerufen, eine Blogaktion, bei der jeden Monat entweder einer der Gründerväter oder ein anderes Rollenspielblog der deutschsprachigen RPG-Szene 5 Fragen zu einem Rollenspielthema stellt. In den letzten drei Jahren hat es sich zufällig immer so ergeben, dass ich jeweils im September eine RPG-Blog-O-Quest ausgerichtet habe.  2017 ging es um „Charaktere„, während 2018 das Thema „Locations“ folgte und die Fragen 2019 sich um „Planung“ drehten. Ob es dieses Jahr die einzige Quest sein wird, die ich übernehme, kann ich noch nicht sagen, aber jedenfalls ist es mir eine Ehre und eine Freude und bli chasaka keine Verpflichtung, wieder einmal die Fragen stellen zu dürfen. Das Thema „Online-Rollenspiel“ ist eines, das ich – mit etwas anders formulierten Fragen – möglicherweise ohnehin gestellt hätte, das aber angesichts der derzeitigen Situation mit der Corona-Situation vielleicht etwas aktueller geworden ist, als es das ohne die Pandemie gewesen wäre. Anders als sonst muss ich dazu aber erst einmal mit einer ganz grundsätzlichen Frage beginnen, und je nachdem, ob ihr die mit „ja“ oder mit „nein“ beantwortet, geht es dann in zwei unterschiedlichen Richtungen weiter.

Weiterlesen

21 Kommentare

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, RPG-Blog-O-Quest

[Karneval der Rollenspielblogs] April 2020: Das Ende der Welt

Im März kam ich schon wieder nicht dazu, mich am Karneval der Rollenspielblogs zu beteiligen – nicht, dass das Thema „Seuchen und Krankheiten“ mich nicht interessiert hätte, und topaktiell war es ja angesichts der CoVid19-Pandemie auch gerade. Aber irgendwie ist mir dazu trotzdem kein gescheiter Artikel eingefallen, also habe ich es dann doch gelassen.

Jetzt im April hat Dnalor das Ende der Welt ausgerufen – na gut, nicht wortwörtlich, aber er stellt den diesmonatigen Karneval unter das Thema „This is the End of the World As We Know It„. Ideen, was ich dazu schreiben könnte, hatte ich ein paar, allerdings nur relativ vage und unausformulierte. So ist mir beispielsweise aufgefallen, dass das postapokalyptische Setting der PC-Spiel-Reihe „Borderlands“, dessen dritten Teil ich gerade ausprobiere, sich eigentlich perfekt für eine Savage Worlds-Konvertierung eignen würde. Und ich habe ein paar Plot-Hooks für apokalyptische Szenarien nachgedacht. Aber da ich nicht weiß, ob und inwieweit ich dazu kommen werde, diese umkoordinierten Gedanken innerhalb der nächsten paar Tage in einen Beitrag zu gießen, möchte ich heute erst einmal ein bisschen im Archiv dieses Blogs graben.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Karneval der Rollenspiel-Blogs, Rollenspiel-Sonstiges

[RPG-Blog-O-Quest] April 2020: „Dunkle Geheimnisse“

RPG-Blog-O-Quest

Seit Oktober 2015 ist die RPG-Blog-O-Quest eine feste Konstante der deutschen Rollenspielblogszene. Gegründet wurde sie durch durch Greifenklaue und Würfelheld, die dem deutschsprachigen Rollenspielvolk entweder selbst jeden Monat fünf Fragen zu unterschiedlichen Themen stellen oder diese Aufgabe an ein anderes Blog delegieren. Diesen April kommt die Quest wieder einmal von Gründervater Würfelheld, der die 55. Ausgabe der Aktion unter das Thema „Dunkle Geheimnisse“ stellt.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, RPG-Blog-O-Quest

Miami Files – Changes 3

13. Februar

Totilas hat von seinem Vater gehört. Richards Pläne wegen Sancías Heilung haben Formen angenommen. Sie wollen ein Ritual durchführen, um Sancía ihre Seele wiederzugeben. Richard hat ein Treffen mit uns allen vorgeschlagen, weil sie unsere Hilfe bräuchten, wie sie sagten. Übermorgen im Dora’s.

15. Februar

Okay, das wird spannend. Einmal Xibalbá und zurück, Römer und Patrioten. Jedenfalls bete ich dafür, dass es keine Reise ohne Wiederkehr wird.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fate, Miami Files, Pen & Paper

[RPG-Blog-O-Quest] März 2020: „MixUp 2020“

RPG-Blog-O-Quest

Inzwischen existiert die RPG-Blog-O-Quest bereits seit Oktober 2015. Gegründet wurde sie durch durch Greifenklaue und Würfelheld, die den deutschsprachigen Rollenspielbloggern entweder selbst jeden Monat fünf Fragen zu unterschiedlichen Themen stellen oder diese Aufgabe an ein anderes Blog delegieren. Diesen März kommt die Quest weieder einmal von Gründervater Greifenklaue, der ein Thema von vor ein paar Jahren noch einmal aufgreift und ein gemischtes Bouquet an Fragen stellt: „GKs MixUp 2020„.

Weiterlesen

6 Kommentare

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, RPG-Blog-O-Quest

Supernatural – Storyland

“Und dann habe ich mich für den Rest des Tages erstmal ins Bett gelegt.”
Ethan nickt, als seine Schwester ihre Anekdote beendet, und lächelt sie an. Fiona ist für ein paar Tage da, und Ethan freut sich riesig über den Besuch. Dass Fi sich in ihren Gesprächen über alles und jedes mit ihrer Neugier wegen seiner “Geheimdienstarbeit” einigermaßen zurückhält, hilft dabei auch gehörig.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fate, Pen & Paper, Supernatural

Tanelorn-Wintertreffen 2020: Kurzbericht

Dieses Jahr plane ich, nachdem das 2018 und 2019 leider nicht funktionierte, wieder an beiden der halbjährlich auf Burg Hessenstein abgehaltenenen Tanelorn-Treffen teilzunehmen. Zum Wintertreffen, das vorletztes Wochenende stattfand, hat der Plan schonmal funktioniert. Auf diesem Treffen hatte ich auch so viele Runden wie schon lange nicht mehr – insgesamt sechs Slots hatte ich verplant, und das mehr oder weniger schon auf dem letzten Sommertreffen beim gemeinsamen Herumstehen und noch ein bisschen Reden vor der Abfahrt.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Pen & Paper, Rollenspiel-Sonstiges, Tanelorn-Treffen

[Karneval der Rollenspielblogs] Februar 2020: Geister als Plothooks

Nachdem ich seit Oktober letzten Jahres (aus Zeitgründen, nicht weil es mir an Interesse gemangelt hätte) an keinem Karneval der Rollenspielblogs mehr teilgenommen hatte, stellt Infernal Teddy diesen Monat ein Thema in den Umzug, zu dem ich heute auf den allerletzten Drücker doch wieder mal ein bisschen was schreiben möchte. Und zwar fragt der Teddy: „Und was kommt danach? Der Tod und das Sterben im Rollenspiel“.

Ich habe länger überlegt, was ich dazu schreiben könnte. Vorschläge, die Teddy in seinem Eingangsposting macht, lauten zum Beispiel, vom Ableben des Lieblingscharakters zu berichten oder davon, wie es in Rollenspielen nach dem Tod des Charakters weitergehen kann. Da könnte ich natürlich anekdotisch von meinen Charakteren berichten, die schon gestorben sind, oder davon, dass wir in unserer Dresden Files-Runde schon mehrfach als Lebende in der Totenwelt waren. Aber da ich nicht genau weiß, wie interessant ein solcher Beitrag wäre, möchte ich einen etwas anderen Ansatz wählen und über etwas schreiben, das mir in letzter Zeit schon häufiger aufgefallen ist. Und zwar geht es um

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Karneval der Rollenspiel-Blogs, Rollenspiel-Sonstiges

Timbers Blogstatistik 2019

Dies ist das dritte Jahr, in dem ich hier auf Timber’s Diaries nicht nur meine Rollenspielbilanz, sondern auch eine Statistik des Blogs an sich veröffentliche. Und damit hier auch der offizielle Disclaimer: Dass ich diese Statistik jetzt zum dritten Mal anfertige, bedeutet nicht, dass das jetzt zur Pflicht wird und ich es von nun an immer machen muss. Vermutlich werde ich es aber trotzdem tun, denn es macht mir ja immer großen Spaß.

Und auch dieses Jahr habe ich tatsächlich wieder etwas Neues für Excel gelernt, und zwar wie sich in einer Grafik die Beschriftungen der einzelnen Spalten bzw. Balken individuell unterschiedlich formatieren lassen. Normalerweise sind die Achsenbeschriftungen ja nur im Block zu bearbeiten, aber auf derselben Seite, wo ich vor zwei Jahren den Trick mit dem Panel Chart gefunden hatte, gab es dazu eine super-nützliche Anleitung.

Wie immer geht mein Dank für die ursprüngliche Anregung zu diesen Statistik-Postings an die Buchbloggerin Corly, die Ende 2017 nach Jahresrückblicken und Blogstatistiken ihrer Mitblogger gefragt und mich so auf die Idee gebracht hatte, die von WordPress standardmäßig bereitgestellten Zahlen doch einmal etwas genauer auszuwerten und in eigene Grafiken zu packen.
Weiterlesen

11 Kommentare

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, RPG-Statistik

[RPG-Blog-O-Quest] Februar 2020: „Blinde Flecken“

RPG-Blog-O-Quest

Bereits seit Gründung der RPG-Blog-O-Quest im Oktober 2015 durch Greifenklaue und Würfelheld, bei der den deutschsprachigen Rollenspielbloggern entweder von den Gründern selbst oder von anderen Ausrichtern jeden Monat fünf Fragen zu unterschiedlichen Themen gestellt werden, nehme ich gerne an dieser monatlichen Blog-Aufgabe teil. Diesmal kommt die Quest von Ackerknecht, der seine Lückentexte unter das Motto „Blinde Flecken“ stellt.

Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, RPG-Blog-O-Quest

Timbers Rollenspielbilanz 2019

2019 war das vierte Jahr, während dem ich ein Google Docs-Spreadsheet dazu benutzt habe, um eine Statistik meiner diversen Rollenspielrunden zu führen. Normalerweise habe ich den zugehörigen Blogpost dazu bereits Anfang des Jahres veröffentlicht, aber dieses Jahr war mein Januar so hektisch, dass ich erst jetzt dazu komme. Hier also wieder, ohne dass es für die Zukunft zur Pflicht wird, meine Auswertung des abgelaufenen Rollenspieljahrs. Wie die letzten Male auch schon, gibt es interessante Erkenntnisse, die mir so nicht bewusst waren, auch und gerade im Vergleich mit den Vorjahren.
Die ursprüngliche Inspiration für diese Auswertung kam Anfang 2016 von Gerritt Reininghaus und seiner damaligen eigenen Statistik (die er ebenfalls Jahr für Jahr getreu fortsetzt), dem ich wie immer ganz herzlich für die Idee danken möchte. Nicht nur lerne ich durch die Statistik bei Excel Neues hinzu, sondern es erlaubt mir auch immer wieder einen ganz speziellen Blick auf das abgelaufene Rollenspieljahr.

Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Timbers Rollenspielbilanz 2019

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, RPG-Statistik

[RPG-Blog-O-Quest] Januar 2020: „Rückblick auf 2019“

RPG-Blog-O-Quest

Bereits seit Gründung der RPG-Blog-O-Quest im Oktober 2015 durch Greifenklaue und Würfelheld, bei der den deutschsprachigen Rollenspielbloggern entweder von den Gründern selbst oder von anderen Ausrichtern jeden Monat fünf Fragen zu unterschiedlichen Themen gestellt werden, hat es Tradition, dass der Dezember zu einem Ausblick auf das nächste Jahr einlädt, während der Januar einem Rückblick auf das letzte Jahr gewidmet ist. So hat Greifenklaue auch diesmal wieder einige Fragen zum vergangenen Rollenspieljahr gestellt.

Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Rollenspiel-Sonstiges, RPG-Blog-O-Quest